LG V40 ThinQ & LG Watch W7 ab Ende Januar verfügbar

LG hat heute mitgeteilt, wann und zu welchem Preis man das aktuelle LG V40 ThinQ sowie die im Oktober vorgestellte Hybrid-Smartwatch, die LG Watch 7, in Deutschland erhalten kann.

Bereits Anfang Oktober 2018 hatte man das LG V40 ThinQ vorgestellt, welches nun viel zu spät meiner Ansicht nach in Deutschland erhältlich sein wird. Das V40 ThinQ wird ab dem 25. Januar in den Farben New Platinum Gray sowie New Moroccan Blue und ausschließlich als Dual-SIM-Variante im deutschen Handel zu einem UVP von 899 Euro erhältlich sein. Preislich zu hoch, stehen doch bereits die neusten Smartphone-Flaggschiff anderer Hersteller in den Startlöchern. Und auch ein LG G8 wird es ja geben. Da fragt man sich wie man das Gerät bei diesem Preis den Usern noch schmackhaft machen möchte. Hier nochmal die Spezifikationen:

  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 845 Mobile Platform
  • Bildschirm: 6.4” OLED-FullVision Display mit QHD+ Auflösung und 19,5:9 Seitenverhältnis
  • Speicher: 6GB LPDDR4x RAM / 128GB UFS 2.1 ROM / MicroSD (bis zu 2TB)
  • Hauptkamera: 16MP Hauptkamera mit verbessertem Weitwinkel (F1,9 / 1,0μm / 107°), 12MP Standard (F1,5 / 1,4μm / 78°), 12MP Teleobjektiv (F2,4 / 1,0μm / 45°)
  • Selfie-Kamera: 8MP Standard (F1,9 / 1,12μm / 80°) und 5MP Weitwinkel (F2,2 / 1,12μm / 90°)
  • Akku: 3300mAh
  • Betriebssystem: Android 8.1 Oreo
  • Abmessungen: 158,7 x 75,8 x 7,7mm
  • Gewicht: 169g
  • Netze: LTE-A 4 Band CA
  • Verbindungstechnologien: Wi-Fi 802.11 a, b, g, n, ac / Bluetooth 5.0 BLE / NFC / USB Type-C 2.0 (3.1-kompatibel)
  • Farben: New Platinum Gray / New Moroccan Blue
  • Weitere Leistungsmerkmale: Kino-Shot / Triple Preview / Triple Shot / AI CAM / AI Composition / Boombox Lautsprecher / Google Assistant / Google Lens / AI Haptic / 32-bit HiFi Quad DAC / DTS:X 3D Surround Sound / HDR10 / Spracherkennung bei weiter Entfernung / Wasser- und staubgeschützt nach IP68 / Gesichtserkennung / Fingerabdrucksensor / Qualcomm Quick Charge 3.0 Technology (Qualcomm Quick Charge 4-kompatibel) / Wireless Charging / stoßsicher gemäß MIL-STD 810G

Ebenfalls ab Ende Januar wird es die LG Watch W7 geben. Diese kombiniert analoge Zeiger mit smarten Funktionen. Im analogen Modus soll die Uhr 3 bis 4 Tage durchhalten können, bei komplett deaktivierten Smartfunktionen sogar bis zu 100 Tagen. LG verzichtet auf einige Features wie Herzfrequenzsensor oder NFC zum mobilen Bezahlen. Dafür gibt’s bekannte Features wie das Anzeigen von Nachrichten oder die Mitteilung über eingehende Anrufe. Die LG Watch W7 setzt hierbei auf ein 1,2 Zoll LC-Display mit einer Auflösung von 360 x 360 Pixeln. Die Wear 2100 Plattform kommt hier zum Einsatz und nicht der neue Snapdragon Wear 3100 SoC. Weiter gibt’s 768 MB RAM, 4 GB internen Speicher, Bluetooth 4.2 LE und WLAN n. Die LG Watch W7 ist nach IP68 zertifiziert. Im Folgenden einmal die wichtigsten Daten zusammengefasst:

  • Bildschirm: 1,2“ LCD-Screen
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon Wear 2100 Platform
  • Speicher: 768 MB RAM, 4 GB ROM
  • Akku: 240 mAh
  • Betriebssystem: Wear OS
  • Abmessungen: 44,5 x 45,4 x 12,9mm
  • Gewicht: 79,5 g
  • Verbindungstechnologien: WLAN (802.11 b/g/n), Bluetooth 4.2
  • Farbe: Silver Black
  • Sensoren: Beschleunigungssensor, Kompass, Gyroskop, Barometer, Magnetometer
  • Weitere Leistungsmerkmale: analoges Uhrwerk kombiniert mit digitalen Funktionen, wasser- und staubgeschützt nach IP68, Quarzuhrwerk

In Deutschland können Verbraucher die LG Watch W7 ab Ende Januar für einen UVP von 449 Euro erwerben.

LG V40 ThinQ & LG Watch W7 ab Ende Januar verfügbar
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “LG V40 ThinQ & LG Watch W7 ab Ende Januar verfügbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.