Windows Lite: Entwicklung liegt wohl im Plan

Seit ein paar Wochen geistert der Name „Windows Lite“ durchs Internet (wir berichteten). So richtig viel weiß man noch nicht darüber – es soll sich aber wohl mal wieder um eine Art Pendant zu Googles Chrome OS handeln. Dieses Mal aber etwas konsequenter umgesetzt, schließlich waren die letzten 3 Versuche mit Windows RT, Windows S und Windows 10 im S Modus ja nicht besonders ertragreich.

Nun bestätigt Zac Bowden in seiner Vorschau auf das Jahr 2019 für ein paar Infos zur Entwicklung: Er gibt an, gehört zu haben, dass Windows Lite „auf Kurs“ sei und der aktuelle Zeitplan eine offizielle Ankündigung für die BUILD-Entwicklerkonferenz (vermutlich im Mai 2019) vorsehe.

Warten wir mal ab, ob’s stimmt.

Hero Wallpaper 1703

Windows Lite: Entwicklung liegt wohl im Plan
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

11 Kommentare zu “Windows Lite: Entwicklung liegt wohl im Plan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.