GeForce 417.01 WHQL Treiber steht zum Download bereit (Changelog)

Nvidia hat seinen GeForce Grafiktreiber auf die Version 417.01 WHQL aktualisiert. Ein Spiel wurde hier optimiert und zwar Darksiders III. Auch die folgenden SLI Profile wurden hinzugefügt oder aktualisiert: Artefakt. Aber das ist noch nicht alles denn es wurden auch Fehler behoben in dieser Version.

  • Monitor-Aktualisierungsraten höher als 30 Hz können auf 4k-Monitore nicht angewendet werden.
  • Frame Rate Limiter 2 funktioniert möglicherweise nicht.
  • [Turing GPUs]: Der Fehler Ereignis-ID 14 kann auftreten, wenn CSM im System-BIOS deaktiviert ist.
  • [GeForce TX 650]: Shadowplay-Aufnahmen sind beschädigt.
  • (G-Sync): G-Sync darf sich nach Beendigung der Spiele nicht deaktivieren.
  • [GeForce Experience] Ansel-Bilder erscheinen unvollständig, wenn die Auflösung auf 30x oder höher eingestellt ist.

Offene Probleme unter Windows 10 mit dem GeForce 417.01 WHQL Treiber

  • [GeForce GTX 1080Ti]: Zufälliger DPC Watchdog-Verletzungsfehler bei der Verwendung mehrerer GPUs auf Mainboards mit PLX-Chips.
  • [Firefox]: Der Cursor zeigt eine kurze Verfälschung an, wenn Sie mit der Maus über bestimmte Links in Firefox fahren.
  • Bei Monitoren mit höherer Aktualisierungsrate kann es bei der Wiederaufnahme aus dem Ruhezustand zu Problemen der Anzeige kommen.
  • (G-Sync): Zufälliges Flackern tritt auf, wenn G-Sync-Monitor + Nicht-G-Sync-HDMI-Monitor mit aktiviertem G-Sync angeschlossen wird.

Info und Download:

Danke an Ben

GeForce 417.01 WHQL Treiber steht zum Download bereit (Changelog)
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

8 Kommentare zu “GeForce 417.01 WHQL Treiber steht zum Download bereit (Changelog)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.