iPad Pro 2018: Wieder eckig?

Im letzten Jahr hat das Apple iPhone ein neues Design mit weniger Balken und mehr Display erhalten. Glaubt man der Gerüchteküche, dann wäre dieses Jahr das iPad dran. Mit dem schmaleren Rahmen wechselt man nach einigen Jahren offenbar auch wieder zu einem eckigeren Gehäuse zurück: Aktuelle (höchst spekulative) Renderings erinnern optisch stark an Zeiten des iPhone 5 oder iPad 1. Die Antennenstreifen für das LTE-Modell hat man in der Form ebenfalls schon mal bei iPhone 7 gesehen.

Aktuell geht man ja davon aus, dass das neue Apple-Tablet durch die Positionierung von Face-ID eher für die Nutzung im Hochkant-Modus ausgelegt sein soll. Das halte ich persönlich für kritisch, wenn es denn wirklich so kommen sollte. Wenn dann auch noch der 3,5-Millimeter-Kopfhöreranschluss wie erwartet entfallen soll, dürfte es sicherlich einen kleinen Aufschrei geben.

Aber auch hier gilt wieder: Warten wir lieber mal ab, was uns Apple in der nächsten Woche bzw. vielmehr den kommenden Monaten zeigen wird…

iPad Pro 2018: Wieder eckig?
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

2 Kommentare zu “iPad Pro 2018: Wieder eckig?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.