ResetWUEng Reset Windows Update Agent nun mit 18 verschiedenen Reparaturoptionen

Hat man Probleme mit Windows Update, oder auch mit Windows selber dann hilft ein altbewährtes kleines Script immer wieder. Der Reset Windows Update Agent oder auch besser bekannt als ResetWUEng.zip. Es startet unter anderem die DISM-, Fix It-, SFC-, oder auch Winsock-Reparatur Komponenten.

Beim Update vom 12.08.2018 kam dann noch ein Punkt hinzu, sodass es nun 18 sind. Unter Punkt 13 wurde nun auch noch der Punkt dazwischen geschoben „Erzwingt die Gruppenrichtlinienaktualisierung“. Hat man eine Änderung in den Gruppenrichtlinien vorgenommen. Das entspricht dem Befehl „gpupdate.exe /force“. Dieses kleine Script von Manuel F. Gil sollte man immer irgendwo in der Schublade haben.

Für diejenigen, die mit dem englischen nicht so ganz klar kommen, haben wir die einzelnen Punkte im Wiki in deutsch erklärt.

Anwendbar ist es aber laut Beschreibung von Windows XP bis hoch zur Windows 10. gallery.technet.microsoft.com/Reset-Windows-Update-Agent

ResetWUEng Reset Windows Update Agent nun mit 18 verschiedenen Reparaturoptionen
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

5 Kommentare zu “ResetWUEng Reset Windows Update Agent nun mit 18 verschiedenen Reparaturoptionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.