FRITZ!Box 7362 SL: Update auf FRITZ!OS 7.0 verfügbar | 23.08.2018

Der Berliner Hersteller AVM veröffentlicht, etwas überraschend, das finale Update auf FRITZ!OS 7.0 für die FRITZ!Box 7362 SL. Das Modell, welches nur über 1&1 zu beziehen war, erhält die neue Firmware noch vor der 7490. Das Modell ist absolute Einstiegsklasse und bei vielen 1&1-Kunden oder ehemaligen Kunden immer noch aktiv im Einsatz. Die neue Version bringt Mesh, NAS-Verbesserungen und Smart-Home-Neuerungen mit sich.

Auch die FRITZ!Box 7362 SL wurde mit den ganzen anderen Modellen im FRITZ! Labor getestet. AVM veröffentlichte für etliche Geräte eine Beta-Version, um das Update auf FRITZ!OS 7.0 vorab und in verschiedenen Szenarien mit freiwilligen Nutzern zu testen. Nun ist die 7362 SL das fünfte Modell, welches FRITZ!OS 7.0 offiziell erhält.

Das Update ist per manuellem Update rund 26 MB groß, kann aber natürlich auch über die Weboberfläche installiert werden. Wer eine Laborversion getestet hat, erhält das Update ebenfalls über die Weboberfläche und fällt dann wieder aus dem Laborstrang heraus. Es wird vermutet, dass es für die 7362 SL das letzte „große“ Update ist.

AVM möchte noch in diesem Sommer alle Modelle (inklusive Kabelmodelle, ohne Modem, Repeater, Powerline etc.) mit dem aktuellen Update versorgen. Auf unserer Matrix könnt ihr sehen, ob eure Box dabei ist. Diese wird fortlaufend bearbeitet.

FRITZ!OS 7.0 bringt folgende Änderungen mit sich:

Internet:

  • NEU – Anzeige von (VPN-) Fernzugängen zum Beispiel der MyFRITZ!App 2 auf der Übersichtsseite unter Verbindungen
  • NEU – MyFRITZ!-Internetzugriff auf FRITZ!Box ohne Browserwarnung (SSL-Zertifikate von Let’s Encrypt) reload > mehr

Smart Home:

  • NEU – Unterstützung von DECT-ULE/HAN-FUN
  • NEU – Mit Smart Home-Vorlagen unterschiedliche Konfigurationen der Smart Home-Geräte für verschiedene Anlässe (z.B.: Feiertag, Arbeitsschicht, Urlaub…) erstellen und bequem per Knopfdruck wechseln > mehr
  • NEU – Eine Push-Nachricht wird versendet, wenn unterbrochene DECT-Verbindung wieder aufgebaut wurde

Telefonie:

  • NEU – Die FRITZ!Box als Mesh Master überträgt ihre Rufnummern auf eine zusätzliche FRITZ!Box als Mesh Repeater (automatische Einrichtung mit Anbieterprofil „FRITZ!Box im Mesh“) > mehr
  • NEU – Zeitsteuerung für Rufumleitungen
  • NEU – Rufnummern aus Anrufliste direkt zu Rufsperren oder bestimmten Telefonbüchern hinzufügen
  • NEU – Unterstützung für den SIP-Trunk der Telekom (DeutschlandLAN SIP-Trunk / SIP-Trunk Pooling) > mehr

System:

  • NEU – Zusätzliche Bestätigung von bestimmten Änderungen können nun auch mit dem Google Authenticator vorgenommen werden.
  • NEU – Automatische Mesh-Repeater Einrichtung einer zweiten FRITZ!Box per Tastendruck > mehr

WLAN:

  • NEU – mittels „FRITZ! Hotspot“ jetzt einen besonders komfortablen WLAN-Zugang für WLAN-Gäste an öffentlichen Plätzen wie Bars, Restaurantes, Praxen etc. anbieten. Details siehe WLAN / Gastzugang > mehr
  • Erhöhung der Sicherheit bei WLAN durch Unterstützung für Protected Management Frames (PMF) > mehr
  • NEU – Unterstützung für 160-MHz-Kanalbandbreite hinzugefügt (7590)

DECT:

  • NEU – FRITZ!Fon Startbildschirm Ereignisse Anzeige für eingegangene Faxe
  • NEU – FRITZ!Fon Mediaplayer: Speichern und Laden von Musiklisten als .xsfp Datei per FRITZ!NAS möglich
  • NEU – FRITZ!Fon Startbildschirm Smart-Home scrollbar, um mehr Smart-Home-Geräte anzuzeigen
  • NEU – FRITZ!Fon Unterstützung für bis zu fünf eigene Klingeltöne pro Handgerät
  • NEU – FRITZ!Fon ermöglicht Update für FRITZ!Box (auf Wunsch PIN-geschützt)
  • NEU – FRITZ!Box unterstützt Software Update für kompatible Handgeräte anderer Hersteller
  • NEU – FRITZ!Fon Rufnummernauflösung nach Landes- und Ortsvorwahlen
  • NEU – Vor- und Zurückspringen bei der Wiedergabe von Podcasts am FRITZ!Fon ermöglicht

Heimnetz:

  • NEU – FRITZ!-Produkte mit aktiver Mesh-Funktion werden auf der FRITZ!Box Startseite sowie in der Tabellendarstellung der Mesh-Übersicht mit dem Mesh-Symbol gekennzeichnet
  • NEU – LED-Anzeige zum Identifizieren von FRITZ!Powerline-Produkten im Netzwerk (Powerline-Paging)
  • NEU – Heimnetzübersicht zeigt auch Telefon- und Smarthomeverbindungen mit vollständiger Topologie und Verbindungsqualität an

Powerline:

  • Verbesserung- Option zur Prüfung und ggf. Behebung erkannter Störeinflüsse von Powerline auf VDSL> mehr

FRITZ!NAS:

  • NEU – komplett neu gestaltete Bedienoberfläche für FRITZ!NAS
FRITZ!Box 7362 SL: Update auf FRITZ!OS 7.0 verfügbar | 23.08.2018
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

2 Kommentare zu “FRITZ!Box 7362 SL: Update auf FRITZ!OS 7.0 verfügbar | 23.08.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.