Malwarebytes greift sich Binisoft Windows Firewall Control und USB Flash Drives Control

Die Meldung ist ja irgendwie an uns vorbeigegangen. Daher holen wir sie mal nach. Denn Ende Mai hat Malwarebytes in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass man Binisoft (Hersteller der Windows Firewall Control und USB Flash Drives Control gekauft hat. Über die Software für die bessere Einstellung der Firewall hatten wir Anfang März das letzte Mal berichtet.

Jetzt ist es Teil von Malwarebytes und wird schnell in die Malwarebytes-Plattform integriert. „Kurzfristig wird Binisoft seinen bisherigen Namen beibehalten, ergänzt durch das Branding von Malwarebytes. Malwarebytes verpflichtet sich, die Mission der Binisoft-Produkte und ihrer Funktionen aufrechtzuerhalten.“ Auf der Webseite von Binisoft, werden derzeit noch beide Logos angezeigt.

Auf der Webseite liest man dann: „Und keine Sorge – wir werden Binisoft-Produkte kurzfristig für jedermann kostenlos warten, unterstützen und erhalten.“ Bedeutet für mich, man wird die letzte Version noch frei anbieten und das war es dann. Oder man macht es wie mit dem neuen AdwCleaner, den man ja auch aufgekauft hat. Es ist weiterhin kostenlos, integriert nun aber einen One-Klick-Button für Malwarebytes selber. Passt man nicht auf, so hat man dann ein neues Antivirenprogramm auf dem Rechner.

Für Malewarebytes selber ist der Kauf natürlich ein guter Schachzug. Somit kann man dann in der Pro- oder Business Version neben dem AV-Programm, dem Malewareschutz auch Firewalleinstellungen anbieten. Aber für mich hat es einen faden Beigeschmack. Es wird eine immer größer werdende Software. Früher hatte man es mal ausgeführt, nach Malware gesucht und gut war. Heute holt man sich eine dicke Software, die hinterher sogar Probleme bereiten kann (aber nicht muss).

Quelle: press.malwarebytes via: ghacks.

Malwarebytes greift sich Binisoft Windows Firewall Control und USB Flash Drives Control
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

4 Kommentare zu “Malwarebytes greift sich Binisoft Windows Firewall Control und USB Flash Drives Control

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.