Microsoft Patent Andromeda Magnetverschluss für faltbares Gerät

Das kommende faltbare Gerät von Microsoft wird noch dieses Jahr erwartet. Einige Patente mit einer Aussicht, wie es einmal aussehen könnte, hatten wir Anfang des Monats. Mit den Dual Screen Geräten unter dem Codenamen Andromeda ist nun ein neues Patent aufgetaucht, welches einen Magnet-Verschluss für diese Geräte zeigt.

Der interessante Teil ist hier nicht nur, dass das Gerät beim Zuklappen auch zu bleibt. Sondern es befinden sich Magneten mit einem Drehpunkt in dem Gerät. Somit kann man es aufklappen und es bleibt zusammen. Oder sogar auseinandernehmen und zweigeteilt nutzen.

"Der erste und zweite Magnet kann so konfiguriert werden, dass er sich so dreht, dass der erste und der zweite Magnet magnetisch ineinandergreifen, wenn der Abstand zwischen dem ersten und dem zweiten Magneten gleich oder kleiner als eine erste Entfernung."

Klingt interessant, oder? Ob es auch irgendwann einmal eingesetzt wird ist wie immer fraglich, wenn es um Patente geht. Denn die Hauptsache hier ist immer, man hat es sich gesichert.

Quelle: freepatentsonline.com/20180054905.pdf via: @h0x0d

Microsoft Patent Andromeda Magnetverschluss für faltbares Gerät
Artikel teilen
Über den Autor

Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern. Jürgen

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “Microsoft Patent Andromeda Magnetverschluss für faltbares Gerät

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.