Amazon Fire TVs & Fire TV Sticks: Firmware-Update auf Version 5.2.4.1 verfügbar

Kurzinfo für alle Nutzer eines
Amazon Fire TVs oder Fire TV Sticks. Denn für beide Generationen hat Amazon damit begonnen, dass Firmware-Update auf Version 5.2.4.1 auszurollen (Neueste Software-Version Fire OS 5.2.4.1 (573210520)). Nutzer eines Fire TV (Sticks) der 1.Generation können sich nun auch über das neue, überarbeitete Design freuen. Folgende der Changelog separat für beide Generationen.

Changelog Fire TV/ Fire TV Sick (1.Gen.):

  • Das überarbeitete Fire TV-Design, das bereits mit dem vorherigen Software-Update für Amazon Fire TV (2. Generation) und Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung veröffentlicht wurde, ist nun für alle Fire TV-Geräte verfügbar. Es beinhaltet ein optimiertes oberes Menü, einen Abschnitt für empfohlene Inhalte, der automatisch Video-Ausschnitte für ausgewählte Titel abspielt, die „Meine Apps & Spiele“-Reihe auf der Startseite und neue Einstellungen für den VoiceView-Screenreader. Weitere Informationen finden Sie unter Auf Ihrem Fire TV navigieren und Über VoiceView für Fire TV .
  • Fire TV unterstützt jetzt auch Alexa! Mit der Alexa-Sprachfernbedienung können Sie Sprachbefehle nutzen, um bestimmte Aktionen auszuführen und die mit Fire TV verfügbaren Inhalte entdecken. Suchen Sie nach Filmen und Serien, fragen Sie nach Informationen, spielen Sie Musik ab, rufen Sie Wettervorhersagen und Nachrichten ab und vieles mehr. Halten Sie die SprachSpracheingabetaste -Taste auf Ihrer Fernbedienung oder der Fire TV Fernbedienungs-App gedrückt und sagen Sie Alexa, was sie tun soll. Weitere Informationen finden Sie unter Alexa auf Fire TV.
  • Fire TV unterstützt ein Tool zur Datenüberwachung, das Sie verwenden können, um dynamische Informationen über den Verbrauch von Internetdaten Ihres Geräts für Streaming-Dienste und Apps zu erhalten. Wählen Sie Ihre bevorzugte Videoqualität zum Streamen von Amazon Video, richten Sie Datenwarnungen ein und sehen Sie sich den monatlichen Datenverbrauch für Ihre Apps an. Weitere Informationen finden Sie unter Datenüberwachung auf Fire TV.
  • Die Einstellungen der Fire TV-Kindersicherung wurden um die Option Prime Photos-App mit PIN schützen erweitert. Steht diese Einstellung auf AN, werden Sie dazu aufgefordert, Ihre PIN einzugeben, bevor Sie die Prime Photos-App für Fire TV öffnen können. Verwenden Sie diese Einstellung, wenn Sie nur den Zugang zur Prime Photos-App und Ihren Fotos/persönlichen Videos im Amazon Drive blockieren möchten. Weitere Informationen finden Sie unter Fire TV-Kindersicherung einrichten.
  • Die neue Reihe auf der Startseite „Ihre Apps empfehlen“ unterstützt Inhaltsempfehlungen (z. B. für Filme, Serien, Apps, Spiele, Musik und Nachrichten) aus unterstützten Apps, die auf Ihrem Fire TV installiert sind. Wählen Sie ein Element aus der Reihe, um zu sehen, von welcher App die Empfehlung stammt oder drücken Sie die Menü Menütaste -Taste auf Ihrer Fernbedienung, um verfügbare Optionen anzuzeigen. Die Reihe „Ihre Apps empfehlen“ wird nicht auf der Startseite angezeigt, wenn Sie die Kindersicherung auf Ihrem Fire TV aktiviert haben.

Changelog Fire TV/ Fire TV Sick (2.Gen.):

  • Fire TV unterstützt jetzt auch Alexa! Mit der Alexa-Sprachfernbedienung können Sie Sprachbefehle nutzen, um bestimmte Aktionen auszuführen und die mit Fire TV verfügbaren Inhalte entdecken. Suchen Sie nach Filmen und Serien, fragen Sie nach Informationen, spielen Sie Musik ab, rufen Sie Wettervorhersagen und Nachrichten ab und vieles mehr. Halten Sie die SprachSpracheingabetaste -Taste auf Ihrer Fernbedienung oder der Fire TV Fernbedienungs-App gedrückt und sagen Sie Alexa, was sie tun soll. Weitere Informationen finden Sie unter Alexa auf Fire TV.
  • Fire TV unterstützt ein Tool zur Datenüberwachung, das Sie verwenden können, um dynamische Informationen über den Verbrauch von Internetdaten Ihres Geräts für Streaming-Dienste und Apps zu erhalten. Wählen Sie Ihre bevorzugte Videoqualität zum Streamen von Amazon Video , richten Sie Datenwarnungen ein und sehen Sie sich den monatlichen Datenverbrauch für Ihre Apps an. Weitere Informationen finden Sie unter Datenüberwachung auf Fire TV.
  • Die Einstellungen der Fire TV-Kindersicherung wurden um die Option Prime Photos-App mit PIN schützen erweitert. Steht diese Einstellung auf AN, werden Sie dazu aufgefordert, Ihre PIN einzugeben, bevor Sie die Prime Photos-App für Fire TV öffnen können. Verwenden Sie diese Einstellung, wenn Sie nur den Zugang zur Prime Photos-App und Ihren Fotos/persönlichen Videos im Amazon Drive blockieren möchten. Weitere Informationen finden Sie unter Fire TV-Kindersicherung einrichten.
  • Die neue Reihe auf der Startseite „Ihre Apps empfehlen“ unterstützt Inhaltsempfehlungen (z. B. für Filme, Serien, Apps, Spiele, Musik und Nachrichten) aus unterstützten Apps, die auf Ihrem Fire TV installiert sind. Wählen Sie ein Element aus der Reihe aus, um zu sehen, aus welcher App die Empfehlung stammt oder drücken Sie die Menü Menütaste -Taste auf Ihrer Fernbedienung, um verfügbare Optionen anzuzeigen. Die Reihe „Ihre Apps empfehlen“ wird nicht auf der Startseite angezeigt, wenn Sie die Kindersicherung auf Ihrem Fire TV aktiviert haben.

Das Update wird wie immer stufenweise ausgerollt. Bei meinem Fire TV Stick der 1.Generation wird das Update bislang nicht angezeigt.

Amazon Fire TVs & Fire TV Sticks: Firmware-Update auf Version 5.2.4.1 verfügbar
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

11 Kommentare zu “Amazon Fire TVs & Fire TV Sticks: Firmware-Update auf Version 5.2.4.1 verfügbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.