Oktober Patchday wieder mit Problemen und einem „Schmankerl“

Scheinbar hat auch der Oktober Patchday mit seiner KB3194798 unter Windows 10 1607 für Probleme gesorgt und ist bei verschiedenen Prozentzahlen hängengeblieben. Bisher gibt es aber keine Meldung von Nutzern, dass das selbe Problem auch unter Windows 10 1511 passiert.

Und gerade über die Tipp-Box reingekommen, scheint auch in diesem Update der Defender eine Rolle zu spielen. Schaltet man den Echtzeitschutz ab startet auch Windows Update problemlos und durch. Aber wie immer ist es nur eine von vielen Möglichkeiten.
Danke an EDE

Aber Microsoft hat uns mit der neuen KB3194798 auch ein „Schmankerl“ hinterlassen. Denn ruft man die Datenträgerbereinigung auf und führt dort auch die Systembereinigung durch, dann wird der Windows.old Ordner mit satten 3,99 TeraByte angezeigt.

oktober-patchday

Ist natürlich nur ein Ausgabefehler. Aber schmunzeln musste ich dann doch.
Einiges hat Microsoft an Problemen mit dem neuen Update behoben. Bisher hab ich noch keine gravierenden Hilferufe in Foren ausfindig machen können. Wie sieht es bei euch aus?

Was funktioniert dieses Mal nicht mehr, oder nicht richtig?

Weitere Informationen zu Windows 10
Ihr sucht weitere Tipps, Tricks und Tutorials für Windows 10? Dann schaut in unserem Wiki vorbei bzw. speichert folgende Seiten in den Favoriten: Ihr habt Fragen zu Windows 10? Dann ab in unser Forum. Auch Gäste dürfen Fragen stellen und natürlich auch beantworten:
Oktober Patchday wieder mit Problemen und einem „Schmankerl“
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

67 Kommentare zu “Oktober Patchday wieder mit Problemen und einem „Schmankerl“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.