CyanogenMOD bald mit Incognito Funktion für Apps

Android CyanogenMod mit Incognito-Modus für AppsCyanogen was? Aber ich denke, so unbekannt dürfte der Android Welt der Begriff „CyanogenMOD“ nicht mehr sein. Dabei handelt es sich um die am meisten verbreitete Custom Firmware, auf Basis von Googles Android Betriebssystem.

CyanogenMOD ist schon ne feine Sache, persönliche nutze ich es zur Zeit auch auf meinem Nexus 7. Aber auch abseits der Nexus Reihe erfreut sich der Betriebssystem MOD großer Beliebtheit. Immerhin macht er möglich, was viele Hersteller nicht machen wollen. Ein Gerät längere Zeit mit Updates zu versorgen, so hat man lange die Möglichkeit, auf die neueste Android Version zu gelangen, ohne sich ein neues Gerät zu kaufen. Aber nicht nur das. Natürlich bietet Cyanogen auch weitere Extras, wie ein gerootetes Gerät, besserer Umgang mit Ressourcen, und die Möglichkeit viele Details einzustellen.

Lange Vorrede, ein weiteres solches „Detail“ soll in Zukunft die Möglichkeit sein, seine Programme (Apps) im Incognito Modus ausführen zu können. Dies gab heute Steve Kondik bekannt.

Dabei soll es sich um eine einfache One-Click-Aktion handeln, und diese soll nicht dazu dienen Werbung zu unterbinden, oder gar dem IMEI-Spoofing dienen. Vielmehr verbietet man Apps auf einfache Art, dass sie an persönliche Daten auf dem Smartphone Zugriff haben.

Feine Sache, bin schon gespannt, wann die Funktion umgesetzt wird.

CyanogenMOD bald mit Incognito Funktion für Apps
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “CyanogenMOD bald mit Incognito Funktion für Apps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.