Windows 11 Dateien von Office.com nicht im Schnellzugriff oder Startmenü anzeigen

Aus Deskmodder Wiki
Version vom 19. Dezember 2021, 10:31 Uhr von Moinmoin (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Kategorie:Windows 11Kategorie:Windows 11 Desktop Datei Explorer Datei:Dateien von Office.com nicht im Startmenue oder Schnellzugriff anzeigen Windows…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dateien von Office.com nicht im Startmenue oder Schnellzugriff anzeigen Windows 11 001.jpg

Wer über Office.com, der Web-Version von Office Dateien erstellt oder bearbeitet, wird diese Änderungen auch im Schnellzugriff vom Datei Explorer oder im Startmenü unter "Empfohlen" zu sehen bekommen. Möchte man diese Dateien nicht angezeigt bekommen, kann man es deaktivieren.



Dieses Tutorial ist für die Windows 11 225xx und höher geeignet.


News
Das Tutorial wird natürlich weiter aktualisiert. Auch du kannst mithelfen. Schick uns deine Nachricht über die Tipp-Box.


Office Dateien aus der Webversion nicht im Datei Explorer oder Startmenü anzeigen

Ab Windows 11 22523 ist es möglich diese Funktion in den Gruppenrichtlinien, oder in der Registry zu deaktivieren oder zu aktivieren.

Eine Deaktivierung hat zur Folge, dass die neuen Word, Excel, PowerPoint Dateien, die auf Office.com erstellt wurden, nicht im Verlauf vom Startmenü oder Schnellzugriff angezeigt werden. Wenn diese Funktion deaktiviert ist, stellt der Explorer keine Webanfragen mehr zum Abrufen der aktuellen Cloud-Dateidaten.

Und so funktioniert es:

Dateien von Office.com nicht im Startmenue oder Schnellzugriff anzeigen Windows 11 001.jpg
  • Windows-Taste + R gpedit.msc eingeben und starten
  • Richtlinien Lokaler Computer -> Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten -> Datei Explorer
  • Im rechten Fensterteil dann "Dateien von Office.com in der Schnellzugriffsansicht deaktivieren" (Turn off files from Office.com in Quick Access view) doppelt anklicken
    • Aktiviert - Die Dateien werden nicht mehr angezeigt
    • Deaktiviert oder Nicht konfiguriert - Die Dateien werden von Office.com wieder angezeigt


Änderung über die Registry

Da Windows 11 Home Nutzer keine Gruppenrichtlinien haben, müssen die Änderungen in der Registry vorgenommen werden.

Dateien von Office.com nicht im Startmenue oder Schnellzugriff anzeigen Windows 11 002.jpg
  • Windows-Taste + R regedit eingeben, starten und zu diesem Pfad navigieren:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\Explorer
  • Sollte Explorer noch nicht vorhanden sein, dann im linken Verzeichnisbaum ein Rechtsklick auf Windows -> Neu -> Schlüssel mit dem Namen Explorer anlegen.
  • Im rechten Fensterteil jetzt ein Rechtsklick -> Neu -> Neuer DWORD-Wert (32-Bit) mit dem Namen DisableGraphRecentItems anlegen.
  • Diesen Eintrag nun doppelt anklicken und den Wert ändern.
    • 1 = Die Daten werden nicht mehr angezeigt. Entspricht in den Gruppenrichtlinien dem Eintrag "Aktiviert"
    • 0 = Die Daten werden wieder angezeigt. Entspricht in den Gruppenrichtlinien dem Eintrag "Deaktiviert"
    • DisableGraphRecentItems per Rechtsklick löschen. Entspricht in den Gruppenrichtlinien dem Eintrag "Nicht konfiguriert"

Jetzt einmal ab- und anmelden oder einmal neu starten und die Änderung ist wirksam.



Fragen zu Windows 11?

Info
Du hast noch einen Tipp oder Änderung zum Tutorial? Dann schreibe uns Deine Ergänzung über unsere Tipp-Box, damit unser Wiki immer aktuell bleibt. Bitte den Namen oder Link mit angeben.

Du hast Fragen oder benötigst Hilfe? Dann nutze bitte unser Forum und nicht die Tipp-Box! Auch Gäste (ohne Registrierung) können bei uns Fragen stellen oder Fragen beantworten. - Link zum Forum | Forum Windows 11

Tagesaktuelle News im Blog: - Hauptseite Kategorie: Windows 11
Neue und interessante Tutorials für Windows 11