Microsoft Edge: CPUs ohne SSE3 erhalten nach der Version 126 keine Updates mehr

Mal ein Hinweis für Windows-Nutzer ganz alter CPUs. Microsoft hat bekannt gegeben, dass man nach der Version 126, die im Juni erscheint, keine Updates mehr an Geräte ohne SSE3 mehr ausliefern wird. Ende Juli ist dann also mit der Version 127 Feierabend.

Dies betrifft aber wirklich uralte CPUs. Denn schon der AMD Athlon 64, AMD Opteron K8, AMD Turion 64, Intel Celeron oder Intel Core Duo können SSE3. Also in etwa alles ab 2004. Dass Microsoft auch hier jetzt die Zügel strafft, dürfte ein normaler Ablauf sein. Anders als bei Windows 11, wo noch wirklich gute CPUs ausgeschlossen wurden und trotzdem mit Win 11 funktionieren.

Die letzte Änderung wirklich alter CPUs nimmt Microsoft mit der Windows 11 24H2 vor. Hier ist dann SSE4.2 Pflicht. Diese Funktion in der CPU ist aber ab etwa 2008 Standard.

Alle Microsoft Edge Downloads auch Insider:

Microsoft Edge: CPUs ohne SSE3 erhalten nach der Version 126 keine Updates mehr
zurück zur Startseite

11 Kommentare zu “Microsoft Edge: CPUs ohne SSE3 erhalten nach der Version 126 keine Updates mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.

   

Aktuelle News auf Deskmodder.de
alle News anzeigen
Deskmodder