Windows 11 Start Menu Styler – Windows 11 Startmenü selbst gestalten

Microsoft hat vieles in Windows 11 auf XAML umgestellt. Dazu zählt die Taskleiste, das drumherum vom Task-Manager, Datei Explorer und auch das Startmenü. Der Vorteil für die (Desk)modder ist, man kann mithilfe der Windhawk-Mods einiges verändern. So auch das Startmenü von einigen Dingen “befreien”.

Mit dem Mod Windows 11 Start Menu Styler ist es möglich zum Beispiel die Suche im Startmenü zu entfernen, den Bereich Empfohlen und mehr. Ich hab es einmal in der aktuellen Beta ausprobiert. Dort hatte ich euch vorgestern, die derzeit noch versteckte Variante vorgestellt “Alle Apps” anders anzeigen zu lassen. Aber zurück zum Start Menu Styler.

Alles, was man benötigt ist Windhawk. Installiert oder portabel, kann im Installer ausgewählt werden. Nach dem Start sucht man dann den “Windows 11 Start Menu Styler” Mod und installiert ihn. Ruft ihr diesen auf, dann kann man über die Einstellungen die Änderungen vornehmen.

Schon eingetragen ist, die runden Ecken zu entfernen. Wer diese mag, kann den Eintrag entfernen und die Einstellung speichern. Die Änderung ist dann sofort sichtbar, wenn man das Startmenü aufruft. Für die wichtigsten Möglichkeiten gibt es einen “Styling Guide” auf GitHub. Hier mal zwei Möglichkeiten:

Suchbox im Startmenü entfernen:

  • Unter Control styles -> Neues Element hinzufügen
  • Target StartDocked.SearchBoxToggleButton
  • Styles Height=0, Margin=0,0,0,24

Das war es hier.

Bereich Empfohlen im Startmenü ausblenden

Jetzt immer wieder unter Control styles, nicht direkt unter Styles “Neues Element hinzufügen”

  • Target Windows.UI.Xaml.Controls.Grid#ShowMoreSuggestions
  • Styles Visibility=Collapsed
  • Neues Element hinzufügen:
  • Target Windows.UI.Xaml.Controls.Grid#SuggestionsParentContainer
  • Styles Visibility=Collapsed
  • Neues Element hinzufügen:
  • Target Windows.UI.Xaml.Controls.Grid#TopLevelSuggestionsListHeader
  • Styles Visibility=Collapsed

Möglich sind auch viele andere Einstellungen. So zum Beispiel die Rundungen ändern. Über “Margin” Einträge anders platzieren und mehr. (Dürften den Rainmeter-Nutzern bekannt vorkommen). Aber diese Experimente überlasse ich mal euch. Als PS noch hinterher: Es gibt auch einen “Windows 11 Taskbar Styler” als Mod für Windhawk, der ähnlich funktioniert.

Info und Download:

  • Windhawk muss mit Windows starten, damit die Änderungen auch angewendet werden können.
  • Entfernt man den Mod oder Windhawk, ist alles wieder beim Alten.
  • windhawk.net

Windows 11 Tutorials und Hilfe

Windows 11 Start Menu Styler – Windows 11 Startmenü selbst gestalten
zurück zur Startseite

14 Kommentare zu “Windows 11 Start Menu Styler – Windows 11 Startmenü selbst gestalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.

Aktuelle News auf Deskmodder.de
alle News anzeigen
Deskmodder