FRITZ!Box 6690, 6660 und 6591 Cable mit einem weiteren Labor Update

Neben der FRITZ!Box 7530 AX gibt es doch noch ein weiteres Update für die FRITZ!Box 6690, 6660 und 6591 Cable. Das neue FRITZ!OS ist die 07.39-100030, 07.39-100031 und 07.39-100032. Sind doch noch ein paar Kleinigkeiten, die Korrigiert werden müssen, bis das FRITZ!OS 7.50 erscheint.

  • Heimnetz: Verbesserung Icon für priorisierte Netzwerkgeräte aktualisiert
  • Verbesserungen im FRITZ!OS innerhalb FRITZ!Labor
  • Internet:
  • Behoben Bei Deaktivierter Zuweisung einer Unique Local Addresses (ULA) wurde trotzdem ein Router Advertisement mit ULA-Prefix versendet, woraus der Client eine ULA konstruierte
  • Behoben Direkte Umstellung von „Nur IPv6 verwenden“ auf „Native IPv6-Anbindung verwenden“ war nicht möglich
  • Behoben IPv6-Portfreigaben ließen sich nicht nach Deaktivierung von IPv6 nicht mehr löschen
  • Behoben Stabilitätsverbesserung bei VPN-Verbindungen von Android13 über IPSec IKEv2
  • Behoben VPN-Verbindungen über IPSec IKEv2 waren nicht möglich (nur 7530AX, 6591, 6660, 6690)

Wie immer kann das Update über die Update-Funktion erfolgen. Wer es manuell benötigt, findet es auf der AVM-Seite.

FRITZ!Box 6690, 6660 und 6591 Cable mit einem weiteren Labor Update
zurück zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.

Aktuelle News auf Deskmodder.de
alle News anzeigen