GIMP jetzt ganz offiziell im Microsoft Store [Update]

Vor ein paar Tagen wurde GIMP in der Version 2.10.32 veröffentlicht (Changelog). Jetzt gibt es GIMP auch ganz offiziell als „App“ im Microsoft Store.

Die „App“ ist, wie auch das Win32-Programm kostenlos. Damit dürfte es den Trittbrettfahrern, die GIMP als Bezahl-App in den Store gestellt haben, schwerer haben. Ab Juli will Microsoft hier härter durchgreifen. Wir hatten darüber berichtet.

Ob man jetzt weiterhin das normale Programm, oder die App aus dem Store nutzt, bleibt jedem selbst überlassen. Da wird ja in der Zwischenzeit jeder von euch schon die beste Methode gefunden haben. Installiert werden kann die App unter Windows 10 und Windows 11.

GIMP
GIMP
Entwickler: GIMP
Preis: Kostenlos
Quelle: gimp

Als Nachtrag: Wie Holgi in unseren Kommentaren festgestellt hat, handelt es sich bei der App nur um den Installer, der dann den „Rest“ nachlädt. Die App selber erscheint nicht in der „Bibliothek“ der Microsoft Store App. Man kann die Installation also nicht nachverfolgen.

Installiert wird Gimp in den Ordner AppData\Local\Programs\GIMP 2. Ein Ordner, der scheinbar jetzt immer häufiger genutzt wird. Bspw. WingetUI wird dort auch abgelegt.

GIMP als App selber, wie andere sonst üblich, lässt sich auch nicht manuell über store.rg-adguard.net (XPDM27W10192Q0) finden. GIMP hat hier also den Weg eingeschlagen, ein Win32-Programm direkt über den Microsoft Store anzubieten. Das erkennt man im Microsoft Store unter dem Bild, wenn dort steht „Bereitgestellt und aktualisiert von (in dem Fall) GIMP“

GIMP jetzt ganz offiziell im Microsoft Store [Update]
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

26 Kommentare zu “GIMP jetzt ganz offiziell im Microsoft Store [Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.