Bericht: Google arbeitet für Android 12 an „App-Paaren“

Google möchte offenbar mit Android 12 das Multitasking verbessern und arbeitet hierfür aktuell an einer Funktion, die man so beispielsweise auch schon vom Microsoft Surface Duo oder Samsung-Smartphones kennt. So soll es mit der kommenden Android-Version möglich sein, „App-Paare“ zu definieren, die dann direkt in einer Split-Screen-Ansicht gestartet werden und auch im App-Switcher dann wie „eine“ App erscheinen.

Die Kollegen von 9to5Google haben hierzu mal ein Mockup erstellt (links aktuell; rechts Mockup):

Quelle: 9to5Google
Bericht: Google arbeitet für Android 12 an „App-Paaren“
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

2 Kommentare zu “Bericht: Google arbeitet für Android 12 an „App-Paaren“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.