DriverStore Explorer (RAPR) 0.11.31 exportiert nun einen oder alle Treiber

Über den portablen DriverStore Explorer (RAPR) haben wir schon einige male berichtet. Seit etwa einem Jahr kann er „Deutsch“ und auch mit DCH-Treibern umgehen. Jetzt in der neuen Version 0.11.31 kommt eine neue Funktion hinzu.

Denn der DriverStore Explorer kann nun auch alle Treiber in einen vorgegebenen Ordner exportieren. Und das funktioniert auch richtig gut. Interessant ist es, falls man vielleicht einmal neu installieren möchte, hat man so die *.inf Dateien der Treiber gleich parat und kann diese dann über den Geräte-Manager manuell installieren. Aber dies nur als Beispiel.

Über Datei -> Alle Treiber exportieren kann man dann einen Ordner auswählen, in den dann die Treiber kopiert werden. Im RAPR selber läuft dann unten ein grüner Balken durch und zeigt auch an, wenn der Export abgeschlossen ist.

Als Nachtrag: Dadurch dass ein Eintrag in der Übersetzung fehlt, wird in der Version 0.11.31 ein Export eines einzelnen Treibers nicht angezeigt. Schaltet man mal kurz auf „Englisch“ und dann zurück auf „Deutsch“, dann wird es auch für den einzelnen Treiber angezeigt. Richtig wird es dann mit der nächsten Version klappen. Danke an Timse201 aus den Kommentaren

Eine weitere Änderung ist, dass nun die markierten Zeilen in hellblau angezeigt werden.

Info und Download:

DriverStore Explorer (RAPR) 0.11.31 exportiert nun einen oder alle Treiber
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

12 Kommentare zu “DriverStore Explorer (RAPR) 0.11.31 exportiert nun einen oder alle Treiber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.