Apple veröffentlicht iOS 13.7

Apple hat soeben iOS 13.7 für alle kompatiblen Geräte freigegebenen. Enthalten sind neben den üblichen kleineren Fehlerbehebungen und Verbesserungen unter anderem neue Memoji-Sticker. Zudem soll das Update die Corona-Kontaktverfolgung ohne zusätzliche Apps ermöglichen.

Bei mir hatte das Update eine Größe von rund 135 MB. iOS 13.7 könnte möglicherweise die letzte 13er-Version vor dem Release von iOS 14 Mitte September sein.

Changelog iOS 13.7 für iPhone, iPad und iPod touch

Mit iOS 13.7 stehen dir neue Memoji-Sticker zur Verfügung und du kannst iCloud Drive-Ordner mithilfe der App „Dateien“ teilen. Dieses Update enthält zudem Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

Einige Funktionen sind möglicherweise nicht in allen Regionen oder auf allen Apple-Geräten verfügbar. Weitere Informationen zu den Sicherheitsaspekten von Apple-Softwareupdates findest du unter:

https://support.apple.com/kb/HT201222

Apple veröffentlicht iOS 13.7
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

3 Kommentare zu “Apple veröffentlicht iOS 13.7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.