PhotoDemon 8.0 Final als portabler Fotoeditor und Open Source erschienen

Falls ihr PhotoDemon schon kennt, es gibt nun endlich nach 2,5 Jahren die neue Stable Version 8.0 mit unwahrscheinlich vielen Verbesserungen. Der Fotoeditor ist portabel einsetzbar und auch Open Source und ist entpackt gerade einmal knapp 58,8 MB groß.

PhotoDemon kann nun mit PSD-Dateien und auch mit vielen RAW-Formaten von den wichtigsten Kamera-Herstellern umgehen. Filter, Layer und was man so kennt von Paint.Net oder Photoshop bietet auch dieses Programm.

Was ist unter anderem Neu:

  • Klon-Pinsel und Muster Brushes. Die neuen Werkzeuge unterstützen Pinsel mit einer Größe von bis zu 1.000 Pixel und die übliche Palette der Pinsel-Funktionen.
  • Ein neues Werkzeug für den Farbverlauf ist integriert. Das Werkzeug unterstützt die Vorschau und Bearbeitung in Echtzeit, selbst bei sehr großen Bildern (20+ Megapixel).
  • Ein deutlich erweiterter und aktualisierter Gradienten-Editor wurde integriert.
  • PSD-Dateien und auch OpenRaster (ORA)-Dateien werden nun unterstützt
  • Rechts oben wurde ein Suchfeld integriert, um Effekte oder Programmfunktionen schneller zu finden
  • Bildschirmlineale werden jetzt automatisch angezeigt, mit Unterstützung für Messungen in Pixeln, Zoll, Zentimeter und Millimeter, Punkten und Pikas.
  • Ein neues Werkzeug für die Ausrichtung des Horizonts wurde hinzugefügt
  • Ein neues Menü Effekte > Rendern ist verfügbar.
  • Ein neues, hochmodernes Flächenunschärfe-Werkzeug wird im Menü Effekte > Unschärfe ausgeliefert. (Beispielsweise dauert die Anwendung einer Oberflächenunschärfe mit einem Radius von 100 Pixeln auf ein 12-Megapixel-iPhone-Foto in PhotoDemon nur 3 Sekunden, und es wird nur ein CPU-Kern verwendet. Auf demselben Foto nutzt Paint.NET maximal 4 CPU-Kerne und benötigt mehr als 40 Sekunden für die Fertigstellung).
  • PhotoDemon wird jetzt mit einer speziell entwickelten PNG-Engine ausgeliefert. Damit wird die Leistung beim Laden, Speichern, beim Kopieren+Einfügen der PNG-Bilder wesentlich beschleunigt.
  • Animierte Gifs werden jetzt unterstützt
  • Animierte PNGs werden nun unterstützt
  • Windows ICO-Dateien werden jetzt vollständig unterstützt. Icon-Frames werden als separate Ebenen geladen

Das ist aber immer noch nicht alles. Also ich werde es mir nun einmal weiter und genauer anschauen und damit herumexperimentieren. PSD-, ICO-, animierte Gifs und PNGs sind schon toll. Bin mal auf eure Meinung gespannt.

Info und Download:

PhotoDemon 8.0 Final als portabler Fotoeditor und Open Source erschienen
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

12 Kommentare zu “PhotoDemon 8.0 Final als portabler Fotoeditor und Open Source erschienen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.