WhatsApp mit Großstörung: Nachrichten werden nicht gesendet

Der Messenger WhatsApp hat an diesem Dienstag-Abend eine Großstörung. Bei dem Portal allestoerungen.de gehen mehrere 10-tausend Meldungen ein. Nachrichten können aktuell weder gesendet noch empfangen werden. Das Problem ist weltweit vorhanden. Somit ist eine Kommunikation zurzeit nicht möglich.

Wie lange der Ausfall noch andauert, ist unklar. WhatsApp hatte bereits in der Vergangenheit schon mal Probleme mit den Servern. So lange wie heute, war es aber nie. Die Meldungen über Probleme mit dem Messenger-Dienst gehen seit circa 21:50 ein. WhatsApp hat sich dazu noch nicht geäußert.

Der Messenger-Dienst gehört seit über 6 Jahren zu Facebook. Seitdem wurden viele Funktionen weiterentwickelt und auch mit Facebook verschmolzen. Obwohl es im Jahr 2014 dafür sehr viel Kritik hagelte, ist der Messenger immer noch das beliebteste Kommunikationsmittel auf Smartphones. Seit neustem sind der Facebook Messenger und WhatsApp sogar ineinander verschmolzen.

Die Gründer und Entwickler von WhatsApp wollten (eigentlich) nie eine Fusion eingehen. Bei einem Angebot von Mark Zuckerberg wurde man aber wohl schwach. Dies hatte aber auch zur Folge, dass das Versprechen ein „unabhängiger und freier“ Messenger zu sein, nicht eingehalten werden konnte. Kurz nach der Fusion haben die Gründer das Schiff verlassen und Facebook hat das Steuer komplett an sich gerissen.

Trotz der immer größeren Integration in die Facebook-Plattform, ist der Messenger beliebt wie eh und je. Auch mit der Ankündigung von Werbung im Status-Feed hat der Dienst kaum Nutzer verloren. Dabei gibt es große und gute Alternativen, wie Threema oder Telegram. Dort sind auf die letzten Jahre gesehen auch weniger Server-Probleme bekannt.

WhatsApp mit Großstörung: Nachrichten werden nicht gesendet
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

19 Kommentare zu “WhatsApp mit Großstörung: Nachrichten werden nicht gesendet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.