Samsung erwägt auch Handys ohne Ladegerät zu liefern

Samsung könnte ab nächstem Jahr auch seine Handys ohne ein Ladegerät in der Box verkaufen. Man ist derzeit dabei diese Entscheidung zu treffen. Aktuell werden die Handys von Samsung wie gewohnt mit einem Ladegerät ausgeliefert.

Für die Umwelt und den anfallenden Technikschrott wäre es sicherlich eine gute Entscheidung. Immerhin verkauft Samsung ca. 300 Millionen Geräte pro Jahr. Fast jeder hat ein kompatibles Ladegerät zu Hause und könnte es dann nutzen. Ein weiterer Vorteil ist, wie es auch bei Apple vermutet wird, dass dadurch die Preise für die neuen Geräte sinken können.

Somit wäre man in der Lage Top-Geräte preiswerter anzubieten. Wobei die Preise für die Flaggschiffe von Samsung ja jetzt schon sehr hoch angesetzt sind. Wer unbedingt ein neues Ladegerät benötigt, wird es dann als Zubehör kaufen können. Bedingt durch neue Technik, Schaden am alten Ladegerät oder wie auch immer.

Man kann gespannt sein, ob die anderen Hersteller auch darüber nachdenken, um preislich nicht ins Hintertreffen zu geraten. Denn bei technischen Geräten zählt ja bei den Herstellungskosten jeder Cent.

Quelle: etnews
via: neowin
Samsung erwägt auch Handys ohne Ladegerät zu liefern
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

12 Kommentare zu “Samsung erwägt auch Handys ohne Ladegerät zu liefern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.