Microsoft Edge: Immersive Reader mit Übersetzung in den Leseeinstellungen

Der Microsoft Edge ab Version 84 bekommt ab der Version 84 eine weitere Verbesserung im Immersive Reader (plastischer Reader). Neben dem Zeilenfokus lässt sich die Seite nun auch in viele Sprachen übersetzen, bevor man sich diese vorlesen lässt.

Wer es einmal ausprobieren möchte, braucht nur eine Seite öffnen und sieht dann in der Adresszeile das kleine Buch als Icon, oder drückt F9. Dann sieht man die Einstellungsmöglichkeiten.

Unter Leseeinstellungen, in der Beta bei mir noch „Reading preferences“ kann man die Übersetzung aktivieren und eine Sprache auswählen. Jetzt noch „Gesamte Seite übersetzen auf Ein stellen und danach wird einem die Seite dann übersetzt vorgelesen.

Danke an Holumder1957

Alle Microsoft Edge Downloads auch Insider:

Microsoft Edge: Immersive Reader mit Übersetzung in den Leseeinstellungen
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

4 Kommentare zu “Microsoft Edge: Immersive Reader mit Übersetzung in den Leseeinstellungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.