FRITZ!Box 7590, 7490 mit einem weiteren Update vor der finalen Version

AVM hat für die FRITZ!Box 7590 das Fritz!OS 07.19-78660 und für die FRITZ!Box 7490 das 07.19-78651 nachgelegt und einige kleine Fehler behoben. Man kommt der finalen Version damit ein Stückchen näher. Die FRITZ!Box 6590 Cable und FRITZ!Box 6490 Cable folgen noch.

Änderungen in der neuen Version

  • Internet:
    • Verbesserung Stabilitätsverbesserung bei Namensauflösung im Internet (DNS), insbesondere bei plötzlichem Verbindungsabbruch durch die Gegenseite
    • Verbesserung Stabilitätsverbesserung bei verschlüsselter Namensauflösung im Internet (DNS over TLS, DoT)
    • Behoben E-Mail-Benachrichtigung über erfolgreiches Update wurde nicht an die E-Mail-Adresse von MyFRITZ! (myfritz.net) versendet
    • Behoben Gerät war im Heimnetz nicht unter Gerätenamen (Hostname) erreichbar, Gerätename jetzt durch DNS-Name ersetzt
    • Behoben Im Fehlerfall deaktivierte Server für verschlüsselte Namensauflösung im Internet (DNS over TLS, DoT) zum Teil nicht wieder aktiviert
  • WLAN:
    • Verbesserung Optimierungen der Perfomance
    • Verbesserung Stabilität angehoben
    • Behoben Unter „WLAN / Funknetz / / Eigenschaften“ wurde bei WLAN-Repeatern die „WLAN-Eigenschaft (2,4 GHz)“ doppelt angezeigt
    • Behoben Einstellungen der WLAN-Zeitsteuerung waren nicht änderbar
    • Behoben Fehler trat beim Setzen des WLAN-Kanals auf, wenn Radar während des Kanalswechsels erkannt wurde (5-GHz-Band)

  • Mesh: Verbesserung Stabilität

  • Telefonie:
    • Behoben Beim Anlegen von neuen Rufnummern wurde die erste eingetragene Ortsvorwahl nicht in Anschlusseinstellungen übernommen
    • Behoben Ortsvorwahlen mit 01 bzw. 1 am Anfang wurden nicht akzeptiert (z. B. 01 für Wien bei Landesvorwahl Österreich)
    • Behoben Fehlerhafte Anzeige der Ortsvorwahl beim Bearbeiten von SIP-Trunks bestimmter Anbieter (z. B. Easybell)
  • System:
    • Verbesserung Konzeptüberarbeitung der Navigation im Assistenten für die Ersteinrichtung
    • Verbesserung Verbesserte Bewertung der WLAN-Verbindung in „Diagnose / Funktion“
    • Behoben Falsche Anzeige der Versand-ID für Supportdaten
    • Behoben Fehlende Anzeige der Bewertung bei der Kennwortvergabe
  • USB: Verbesserung USB-Performance via Netzlaufwerkfunktion von Windows (SMB) verbessert

Das Update kommt wie immer automatisch, wenn man schon die vorherigen Labor Updates installiert hatte. Ansonsten findet man es auf der AVM-Seite

FRITZ!Box 7590, 7490 mit einem weiteren Update vor der finalen Version
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

11 Kommentare zu “FRITZ!Box 7590, 7490 mit einem weiteren Update vor der finalen Version

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.