Tabs gruppieren im Microsoft Edge und Google Chrome aktivieren

Der Vivaldi Browser kann es schon einige Zeit, jetzt folgen der Google Chrome und der Microsoft Edge aktuell in der Version 84 (Canary). Aber anders als im Vivaldi, der alle Tabs in einem bündelt, werden die Tabs hier weiterhin nebeneinander angezeigt.

Man erkennt es dann an der Markierung der Tabs. Wer es einmal ausprobieren möchte, braucht nur die chrome://flags/, bzw. edge://flags/ aufrufen und dort nach Tab Groups suchen und auf Enabled stellen. Nach einem Neustart des Browsers erscheint dann im Kontextmenü der „Tabs zur Gruppe hinzufügen“, mit der weiteren Option einer schon vorhandenen Gruppe anzuschließen. Oder „Aus Gruppe entfernen“.

Ob nun die Tabs in einem gebündelt, oder weiterhin einzeln angezeigt werden, ist nun Geschmackssache. Mir persönlich gefällt die Bündelung im Vivaldi da besser. Der Chrome und auch der Edge 84 werden im Juni zur Stable-Version gekürt und erscheinen.

[Update 18.05.]: Mit der Version 85 können Tab-Gruppen nun auch ein- oder ausgeklappt werden.

Tabs gruppieren im Microsoft Edge und Google Chrome aktivieren
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

5 Kommentare zu “Tabs gruppieren im Microsoft Edge und Google Chrome aktivieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.