Apple veröffentlicht iOS 13.4.1

Kurzinfo: Apple hat am Abend ein kleines Bugfix-Update auf iOS 13.4.1 veröffentlicht. So funktionierten offenbar keine Facetime-Anrufe zwischen bestimmten iOS-Versionen – das ist nun behoben. Auch wurde der VPN-Bug gefixt, der die letzten Tage durch die Medien geisterte.

Bei mir waren es diesmal rund 70 MB zum Herunterladen. Anbei der Changelog:

Changelog iOS 13.4.1 für iPhone, iPad und iPod touch

iPadOS 13.4.1 enthält Fehlerbehebungen für dein iPad/iPhone.

  • Es behebt ein Problem, bei dem Geräte mit iPadOS 13.4 nicht an FaceTime-Anrufen mit Geräten mit iOS 9.3.6 und älter oder OS X El Capitan 10.11.6 und älter teilnehmen können.
  • Es behebt ein Problem auf dem iPad Pro 12,9″ (4. Generation) und iPad Pro 11″ (2. Generation), bei dem die Taschenlampe nicht durch Tippen auf die Taschenlampentaste im Kontrollzentrum oder auf dem Sperrbildschirm gestartet werden kann.
  • Es behebt einen Fehler bei der App „Einstellungen“, bei dem das Auswählen von „Bluetooth“ aus dem Schnellaktionenmenü des Home-Bildschirms fehlschlägt.

Einige Funktionen sind möglicherweise nicht in allen Ländern oder Regionen oder auf allen Apple-Geräten verfügbar. Weitere Informationen zu den Sicherheitsaspekten von Apple-Softwareupdates findest du unter: https://support.apple.com/kb/HT201222

 

Apple veröffentlicht iOS 13.4.1
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.