GeForce 445.75 WHQL Treiber steht zum Download bereit

Nvidia hat nun den neuen Grafiktreiber GeForce 445.75 WHQL (Game Ready) zum Download bereitgestellt. Als Highlight wird die Optimierung für Half-Life: Alyx, sowie der optimale Support für Resident Evil 3, Ghost Recon Breakpoint’s, MechWarrior 5: Mercenaries und die Ergänzung von NVIDIA DLSS 2.0 zur Einstellung.

Einschränkungen in dieser Version

  • Die folgenden Funktionen werden in dieser Treiberversion derzeit nicht oder nur eingeschränkt unterstützt:
  • Funktion zur Bildschärfung
  • NVIDIA-Systemsteuerung: Im R440-Treiber werden Steuerelemente zum Schärfen von Bildern, einschließlich GPU-Upscaling, eingeführt. Derzeit gelten die folgenden Einschränkungen.
  • Die Skalierung wird auf MSHybrid-Systemen nicht unterstützt.
  • HDR-Displays, die von GPUs vor der Touring-Technologie gesteuert werden, unterstützen keine Skalierung.
  • Die Skalierung funktioniert nicht mit VR
  • Die Skalierung funktioniert nicht bei Anzeigen im YUV420-Format.
  • Die Skalierung verwendet das Seitenverhältnis und keine ganzzahlige Skalierung.
  • Die Bildschärfung funktioniert nicht bei HDR-Displays
  • Die GPU-Skalierung wird aktiviert, wenn Spiele nur im Vollbildmodus und nicht im Fenstermodus oder im randlosen Fenstermodus gespielt werden.
  • Einige G-SYNC-Displays verfügen über einen 6-Tap / 64-Phasen-Scaler, der besser skaliert als der 5-Tap / 32-Phasen-Scaler von Turing.
  • Um ein versehentliches Auslösen der Skalierung durch Anwendungen oder DWM zu vermeiden, wechseln Sie zunächst auf die gewünschte (<
    native) Auflösung aus dem NVIDIA Control Panel und starten Sie dann die Anwendung.
  • Turings 5-Tap-Upscaler kann bei bestimmten Monitoren nicht aktiviert werden, in Abhängigkeit vom vblankes Timing.
  • Der 5-Tap-Upscaler von Turing wird möglicherweise nicht aktiviert, wenn die Eingangsauflösung in der x- oder y-Dimension größer als 2560px ist.
  • Die Skalierung wird beim Umschalten von Anzeigegeräten automatisch ausgeschaltet.
  • Mit der Option „Standardwerte wiederherstellen“ im Bedienfeld wird die Upscaling-Funktion derzeit nicht zurückgesetzt

Fehler unter Windows 10, die auftreten können:

  • [Notebook][H-Clone]: Mit dem integrierten Grafikprozessor als Klonquelle können die Anzeigeeinstellungen nicht über die NVIDIA-Systemsteuerung geändert werden.
  • [SLI][Red Dead Redemption 2]: Wenn SLI, G-SYNC und V-Sync aktiviert sind, tritt im Spiel ein verstärktes Flackern auf.
  • [Strange Brigade (DirectX 12)]: Eine grüne Farbverfälschung wird im Spiel angezeigt, wenn das Ausgabefarbformat auf YCbCr 420 oder 12bpc eingestellt ist. Um dies zu umgehen, verwenden Sie einen anderen Farbraum, z.B. 422 oder 444.
  • [Resident Evil 3 Remake]: Die mitgelieferte GeForce Experience unterstützt keinen Freestyle für das Spiel.
  • [SLI][Doom Eternal]: Beim Öffnen des Steam-Overlays tritt im Spiel eine Beeinträchtigung auf.
  • [DOOM Eternal]: Im Spiel tritt ein Fehler bei der Aufnahme von Bildern mit Superauflösung (AI Upres) mit Ansel auf.

Fehler unter Windows 7

  • [Notebook][H-Clone]: Mit dem integrierten Grafikprozessor als Klonquelle können die Anzeigeeinstellungen nicht über die NVIDIA-Systemsteuerung geändert werden.
  • [Doom Eternal]: In den ShadowPlay-Bildschirmeinstellungen tritt ein Flackern auf, wenn VSync im Spiel deaktiviert ist.
  • [Call of Duty – Warzone]: ShadowPlay und Screenshot-Aufnahme funktionieren nicht unter Windows 7
  • [World of Warcraft: Battle for Azeroth][DirectX 12]: Das Spiel stürzt ab, wenn vom DirectX 11- in den DirectX 12-Modus gewechselt wird.

Info und Download:

GeForce 445.75 WHQL Treiber steht zum Download bereit
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

3 Kommentare zu “GeForce 445.75 WHQL Treiber steht zum Download bereit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.