Netflix reduziert Streaming-Bitrate in der EU

Die Corona-Krise sorgt auch in der Tech-Welt weiterhin für ungewöhnliche Maßnahmen: Auf Bitten der EU wird Netflix die Bitrate der Streams in Europa für zunächst 30 Tage reduzieren. An der Auflösung ändert sich demnach nichts, die Bildqualität dürfte allerdings etwas schlechter werden. Muss man mal schauen, ob man das ohne direkten Vergleich überhaupt bemerkt.

Der durch Netflix verursachte Traffic soll dadurch um 25 Prozent sinken und die Netzwerke bzw. Knotenpunkte europaweit entlasten. Während es in Deutschland (Frankfurt) wohl noch ganz gut aussieht, macht man sich beispielsweise in Spanien schon ein wenig Sorgen aufgrund der derzeitigen Netzauslastung.

Quelle: @HenningD
Netflix reduziert Streaming-Bitrate in der EU
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

43 Kommentare zu “Netflix reduziert Streaming-Bitrate in der EU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.