Microsoft Edge (Chromium) jetzt mit PUA-Schutz (Potentially Unwanted Application)

Im aktuellen Microsoft Edge Canary Ring hat Microsoft eine neue Sicherheit eingebaut. den Schutz vor „Potentially Unwanted Application“ (PUA). Dieser Schutz existiert auch im Windows Defender. Siehe HIER und bietet so den Schutz vor Bedrohungen beim Download.

In der aktuellen Canray 79.0.280.0 muss dieser Schutz erst noch aktiviert werden. Dies kann man über edge://flags/ nach unwanted suchen, bzw. direkt unter edge://flags/#edge-smartscreen-pua auf Enabled stellen und den Edge neu starten.

Danach erscheint unter Datenschutz und Dienste -> Dienste der neue Eintrag. Hier kann man den Schieberegler nun auf Aktivieren stellen und man ist fortan vor „bösen“ Downloads besser abgesichert. Sicherlich wird die Funktion später auch direkt eingebaut werden.

Man muss sich aber durchaus im klaren sein, dass man zwar besser abgesichert ist, aber auch ab und an „False Positive“ (Es könnte sein, dass…) Meldungen erhalten kann.

Info und Download

Microsoft Edge (Chromium) jetzt mit PUA-Schutz (Potentially Unwanted Application)
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

14 Kommentare zu “Microsoft Edge (Chromium) jetzt mit PUA-Schutz (Potentially Unwanted Application)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.