Paint.Net 4.2.1 behebt viele Fehler und JPEG XR Support

Kurz notiert für die Paint.Net Nutzer unter euch. Gestern gab es ein Update auf die Version 4.2.1 die nun, Windows 8.1 oder Windows 10 vorausgesetzt auch den Dateityp JPEG XR unterstützt.

Schon in der finalen 4.2 Version gab es ja die neue Unterstützung für HEIC und BMP mit Alpha-Transparenz. Aber es wurden auch einige Fehler behoben, die sich wie immer einschleichen können.

Behobene Probleme in der Paint.Net 4.2.1

  • Das Halten von Strg beim Ziehen einer Auswahl von Pixeln hinterlässt wieder eine Kopie (aber nur mit der Maus).
  • Fehler beim Speichern von DDS-Bildern behoben
  • Das Plugin für den VTF-Dateityp wurde korrigiert. In 4.2 funktionierte es nicht, außer bei Bildern, die in jeder Dimension eine exakte 2er-Potenz hatten.
  • BMP-Dateien können geöffnet werden, auch wenn es sich nicht um BMP-Bilder handelt (sie müssen immer noch ein gültiger von WIC unterstützter Dateityp wie PNG, JPEG, etc. sein).
  • Es wurde eine sehr schlechte Leistung beim Öffnen großer Bilder mit eingebetteten Rotations-Metadaten behoben.
  • Verschiedene Abstürze behoben, z.B. bei der Verwendung von Datei->Neu oder Bild->Größe ändern, die manchmal auftraten, wenn das vorherige Update einen Neustart erforderte.
  • Das Problem, das die Notwendigkeit des oben genannten Neustarts überhaupt erst verursacht hat, wurde behoben (die Zeichenketten-Ressourcendatei wurde durch die Miniaturbild-Provider-Shell-Erweiterung gesperrt).
  • Das Textwerkzeug zeichnet keinen kleinen Text mehr, wenn ein Bild Punkte pro Zentimeter anstelle von Punkten pro Zoll verwendet.
  • Die Menüanordnung von Effekt-Plugins mit doppelten Namen wurde korrigiert.
  • Das Mausrad kann nun verwendet werden, um das Palettenmenü im Farbenfenster zu scrollen
  • Die Handhabung von Metadaten wurde korrigiert, so dass einige Bilder mit EXIF-Tag 330 nicht geladen werden konnten.
  • Korrigierte Metadatenerhaltung für alte Bilder, die EXIF-Zeichenkettenwerte mit Null-Terminatoren ausfüllen.
  • Die Textfarbe der Titelleiste wurde korrigiert, wenn bestimmte benutzerdefinierte Akzentfarben in Windows 10 verwendet wurden.
  • Die Akzentfarbe der Titelleiste wurde korrigiert, wenn der Tablet-Modus aktiviert war.

Alle weiteren Infos zum Programm und den Download findet ihr hier, oder die App im Store, mit der ihr gleichzeitig das Projekt unterstützt hier:

paint.net
paint.net
Entwickler: ‪dotPDN LLC‬
Preis: 6,99 €
Paint.Net 4.2.1 behebt viele Fehler und JPEG XR Support
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.