WSUS Synchronisations-Endpunkt wird umgestellt Es kann einen Synchronisationsfehler geben

Kurz notiert für die WSUS Nutzer. Am Montag den 8.Juli 2019 wird Microsoft den alten WSUS Synchronisations-Endpunkt vollständig außer Betrieb nehmen. Falls die Daten noch nicht umgestellt sind, kann es zu einer langsamen Synchronisation kommen.

Microsoft nimmt

fe2.update.microsoft.com

vom Netz. Normalerweise kommt es dann zu einer automatischen Umstellung des WSUS-Servers. Es kann aber passieren, dass es zu einer Fehlermeldung (Synchronisationsfehler) kommt. In dem Fall hilft nur die manuelle Überprüfung.

Wie man diesen Fehler manuell beheben kann, hat Microsoft in der KB4482416 beschrieben.

WSUS Synchronisations-Endpunkt wird umgestellt Es kann einen Synchronisationsfehler geben
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.