Huawei: Smartphone mit 3-Fach Bildschirm als Patent

Auch wenn Samsung mit dem Galaxy Fold und Huawei mit Mate X Probleme haben und den Start verschoben hatten, basteln die Entwickler natürlich weiter. Jetzt ist ein Patent von Huawei veröffentlicht worden, welches ein Smartphone mit zwei zusätzlich ausklappbaren Displays.

Dadurch wird das Handy natürlich dicker. Im ausgeklappten Zustand aber auch logischerweise größer. Das Patent selber stammt aus dem Sommer 2018 und wurde am 31.Mai veröffentlicht. Das Petent selber wurde in drei verschiedenen Varianten erstellt. Mit und ohne Ränder. (Siehe Bild A, B, C).

LetsGoDigital hat aus dem Patent einmal mehrere Renderbilder erstellt, die genau zeigen, wie das Smartphone aussehen könnte.

Bevor das Chaos mit dem US-Embargo losging hatte Walter Li, der Leiter der europäischen Telefonie-Abteilung von Huawei bestätigt, dass man klappbare Handys in ein paar Jahren zum Preis von Smartphones mit einer mittleren Ausstattung anbieten will. Man muss nun abwarten, wie es sich mit dem Embargo weiterentwickelt und ob es dann mit dem HongMeng (Ark) OS erscheinen wird.

Schick sieht das Renderbild schon einmal aus. Ob es sich im täglichen Gebrauch bewährt muss man sehen. Ich bin da etwas skeptisch. An das etwas dickere Handy kann man sich ja gewöhnen, aber das Display…. Was meint ihr?

via: mspu
Huawei: Smartphone mit 3-Fach Bildschirm als Patent
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

7 Kommentare zu “Huawei: Smartphone mit 3-Fach Bildschirm als Patent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.