Google Chrome wird „bunt“ – Mehrere Farben lassen sich einstellen

Wer aktuell mit dem Chrome Canary 77 unterwegs ist, kann seinen Browser farblich verändern. Dazu müssen in den chrome://flags nur zwei Einträge auf Enabled gestellt werden.

Wir hatten ja schon berichtet, dass man Änderungen in der „Neuen Tab“ Seite vornehmen kann. Jetzt hat das Chrome-Team diese Einstellungen noch erweitert. Also ganz einfach chrome://flags in die Adressleiste eingeben und dann

  • customization in die Suche eingeben.
  • Chrome colors menu und NTP customization menu version 2 wie schon damals auf Enabled stellen
  • Browser neu starten

Unten Rechts erscheint nun der „Stift“ für das Menü. Hier hat man nun unter Hintergrund neben Bildern oder der eigenen Bildauswahl auch einfarbige Hintergründe, die man einstellen kann. Eine eigene Farbauswahl wird sicherlich auch noch kommen.

Unter Seite anpassen hat man nun die Vorschaubilder verbessert. Ansonsten hat sich hier nichts geändert, gegenüber dem anderen Artikel. Dafür sind nun unter Farben und Design mehrere Farbvarianten für den Rahmen und die Menüleiste.

Wer will kann es nun also einmal ausprobieren. Nebenbei: Auch wenn der Edge (Canary) auch schon in der Version 77 ist, gibt es beide Einträge hier nicht.

Google Chrome wird „bunt“ – Mehrere Farben lassen sich einstellen
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

3 Kommentare zu “Google Chrome wird „bunt“ – Mehrere Farben lassen sich einstellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.