Windows behält iTunes (vorerst)

Kurz notiert: Gestern begann die Apple Keynote, die viele Änderungen im medialen Bereich angekündigt hatte. Dazu gehörte auch iTunes, welches mit macOS 10.15 in den Ruhestand geschickt wird. Aber nicht unter Windows.

Hier wird man weiterhin alles unter einem Dach bündeln, wie man es bisher gewöhnt ist. Wie es aussieht, wird sich daran vorerst auch nichts ändern. Warum man die neuen Apps (TV, Music, Podcast) nicht auch unter Windows anbietet und damit dem Nutzer ein 1:1 Gefühl bietet, ist für mich unverständlich.

Aber nun gut. Jede Firma hat andere Prioritäten.

Windows behält iTunes (vorerst)
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

7 Kommentare zu “Windows behält iTunes (vorerst)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.