Windows Media Center SDK ist zwar nett, aber ohne weitere Bedeutung

Auf GitHub ist das SDK vom guten alten Windows Media Center aufgetaucht. Ein ehemaliger Mitarbeiter hat es dort zur Verfügung gestellt. Somit könnte man zum Beispiel Plugins schreiben, die im WMC eingefügt werden könn(t)en.

Nur bringt es nicht viel, wie Kévin Chalet, einer der Entwickler des Windows Media Center für Windows 10 im mdl-Forum gepostet hat. Denn der Quellcode ist weiterhin nicht zugängig und geschützt, so dass man davon ausgehen kann, dass Microsoft selber diesen nie veröffentlichen wird. Somit bleibt es beim Basteln für das Windows Media Center aktuell in der Version 8.8.3 für Windows 10.

Eigentlich schade. Ich hätte es den Jungs und Mädels gegönnt, sich den originalen Quellcode mal in Ruhe anzuschauen, um das WMC für alle Windows 10 Versionen hinzubekommen. Falls einer von euch Interesse hat, hier ist das SDK auf GitHub.

Windows Media Center SDK ist zwar nett, aber ohne weitere Bedeutung
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “Windows Media Center SDK ist zwar nett, aber ohne weitere Bedeutung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.