Kinect von Microsoft als Azure Kinect wiederbelebt

Microsoft hat das Kinect, was viele vielleicht noch von den Games und Xbox her kennen, wiederbelebt. Man beschränkt sich hier aber auf die geschäftlichen Kunden. Der Einsatz für Kinect ist hier vielseitig durch den Einsatz von der Kamera und Mikrofon und wurde vorab von einigen Firmen auch schon ausprobiert.

So zum Beispiel in einem Krankenhaus oder Pflegeheim, wo man mithilfe der Kamera Patienten, die im Bett liegen überwachen können. So ist es möglich Probleme von Patienten sofort erkennen und eingreifen zu können. Ein anderes Einsatzgebiet sind zum Beispiel Supermärkte. Welche Waren aus dem Regal genommen und nachbestellt werden müssen. Ähnlich wie die Amazon Märkte.

Das Zusammenspiel der Kinect Hardware und Azure bringt hier den Vorteil für die geschäftlichen Kunden. Ein Kinect Gerät kann man schon ab 399 Dollar vorbestellen. Die Folgekosten durch den Cloud-Dienst sollte man aber nicht unterschätzen.

Kinect von Microsoft als Azure Kinect wiederbelebt
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.