Skype 7.41 bzw. 7.36 – Alte Version wieder installieren und nutzen

[Update 1.02.2019] Microsoft hat nun ernst gemacht und forciert das Update auf Skype 8. Alle Versionen einschließlich der 7.40 und 7.41 werden nun auf die neue Skype 8 upgedatet. Einzig die Skype 7.36.0.101 funktioniert noch, ohne dass das Update erzwungen wird. Wer die Version installieren möchte, findet diese im Netz. Beispiel: filepuma.

[Update 7.August 2018. Skype 7 Classic bleibt auch nach dem 1.September nutzbar. Inklusive Downloadlinks für die alte Version. Protable oder Installer 7.41.0.101. [/Update]
Update 22.03.2018 Nachdem Microsoft die alte Version zurückgezogen hatte, hat man nun die klassische Skype-Version für Windows wieder in der Downloadliste aufgenommen. Auch über Windows 10 ist diese Version 7.41 (FileVersion 7.41.0.101) als SkypeSetupFull.exe erhältlich. Die Auswahl muss über den kleinen Pfeil erfolgen. Ansonsten lädt man sich die Version 8 herunter. skype.com/de/get-skype/

[Februar 2018] Scheinbar ist nicht jeder mit der neuen Skype Version zufrieden und möcte wieder die alte Skype Version 7.40, genauer gesagt die 7.40.0.104 bzw. 7.40.0.151 wieder zurück. Microsoft selber hat diese Version von der eigenen Webseite genommen, da hier der Updater ein Problem bereitet. Betroffen ist man von dem Problem aber nicht. Jetzt hab ich ne Mail von Timo bekommen, der das Problem beschrieben und gleichzeitig einen Downloadlink hinzugefügt hat.

Nach einer Neuinstallation von Windows 10 (mit Fall Creators Update Build 1709) wurde mir vom System die neue Skype-Version „SkypeApp 12“ aufgezwungen, die ich für eine klassische Verschlimmbesserung halte. Viele Einstellmöglichkeiten sind verschwunden, die Nutzung ist intransparent und die Benutzeroberfläche wirr und unnötig kompliziert. Ich habe es trotz vorhandenem Skype-Guthaben nicht geschafft, eine SMS zu versenden.

Ich hatte daraufhin versucht, mehrere ältere Skype-Versionen zu installieren, aber MS blockiert still alle alten Versionen bis einschließlich v7.16, man kann sich damit nicht mehr anmelden und bleibt in einer Endlosschleife hängen. In verschiedenen Foren findet man Links zu jüngeren Altversionen, aber dabei handelt es sich fast immer nur um die Installer (ca. 1,5 MB) statt der Vollversionen (ca. 40 MB). Wenn man den Installer startet, wird man von MS einfach auf die aktuelle Skype-Version (8 bzw. 12) verwiesen, die man dann brav über den Windows Store installieren soll, also alles für die Katz.

Skype 7.40 weiterhin herunterladen

Die Lösung, die auch unter Windows 10 1709 (16299) funktioniert ist die „Alt-Version 7.40“ SkypeSetup_7.40.0.104.msi (43,41 MB). Oder SkypeSetup_7.40.0.151.msi (43,41 MB). Nach der Installation muss man aber unter Menü Aktionen -> Optionen -> Erweitert die „Automatischen Aktualisierungen“ sofort deaktivieren. Ansonsten hat man wieder die neue Skype Version. Wer diese nicht sofort benötigt, sollte sich die Skype Version mal in die „Schublade“ legen. Wer weiß, wie lange der Link noch funktioniert.

Danke an Timo für den Tipp.

Skype 7 Classic wird zum 1.September eingestellt

[Update 7.August 2018. Skype 7 Classic bleibt auch nach dem 1.September nutzbar.
Mit der neuen Version Skype 8 Siehe HIER wird Skype 7 (Classic) zum 1. September 2018 nicht mehr funktionieren. Ab dann ist nur noch über die Skype 8 oder die App aus dem Microsoft Store eine Verbindung möglich.

Skype 7.41 bzw. 7.36 – Alte Version wieder installieren und nutzen
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

37 Kommentare zu “Skype 7.41 bzw. 7.36 – Alte Version wieder installieren und nutzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.