Intel Patent: Doppelt faltbares Smartphone, welches zum Tablet wird

Egal welche Anbieter, alle sind derzeit dabei die Smartphones oder auch schon Tablets zu falten und klappbar zu machen. Auch Intel ist mit im Rennen. Ein Patent aus dem Jahre 2017 zeigt, dass Intel nicht nur an einem Dual-Smartphone arbeitet, sondern auch an einem, welches doppelt aufgeklappt werden kann und dann zum Tablet wird.

Für ein Smartphone ansich wird dann natürlich etwas dicker, als wir es gewohnt sind. Aber schon früher hatten wir ja „Knochen“ in der Hand und fühlten uns „cool“ mit nem Handy am Ohr. Sicherlich werden die faltbaren Geräte bald eine ganz normale Sache sein.

Das Patent hat letsgodigital gefunden und auch gleich einmal in Renderbilder umgesetzt, die wirklich beeindruckend aussehen. Da man davon ausgeht, dass Intel und Microsoft eng zusammenarbeiten, hat man auch Windows 10 als Betriebssystem auf den Bildern ausgewählt. Ob dies auch so umgesetzt wird, steht natürlich in den Sternen.

Mit dabei ist auch ein Stylusstiftt, ähnlich dem S-Stift, wie Samsung ihn verwendet. Aufgeklappt werden kann das Smartphone auch seitlich aufgeklappt und auf einem Tisch zum Beispiel hingestellt werden. Man kann wirklich gespannt sein, wie die Entwicklung weitergeht. Denn die Haltbarkeit und Nutzung liegt hier wirklich an einem guten Display, welches ja viel aushalten muss.

via: mspu

Intel Patent: Doppelt faltbares Smartphone, welches zum Tablet wird
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

3 Kommentare zu “Intel Patent: Doppelt faltbares Smartphone, welches zum Tablet wird

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.