Netflix: Preise in den USA nun offiziell erhöht

 

An dieser Stelle einmal einen kurzen Nachtrag zur Erhöhung der Abo-Preise bei Netflix. Wir hatten darüber berichtet, dass man in Deutschland aktuell testweise die Preise bei den Abos von Netflix angehoben hat. Je nach Region fallen diese etwas unterschiedlich aus. Zumindest bis zu 17,99 Euro kostet aktuell das Premium-Abo. Ob diese Preise letztendlich umgesetzt werden, bleibt abzuwarten. In den USA hat man nun aber offiziell die Abo-Preise ab sofort angehoben.

Das Basis-Abo kostet dort nun 8,99 Dollar an Stelle von 7,99 Dollar, das Standard-Abo nun 12,99 Dollar an Stelle von 10,99 Dollar und das Premium-Abo steigt auf 15,99 Dollar gegenüber den bisherigen 13,99 Euro monatlich.

Wie schon im letzten Beitrag per Kommentar von mir erwähnt, gehe ich davon aus, dass auch hierzulande die aktuellen Preise demnächst steigen werden. Bleibt nur abzuwarten in welcher Höhe. Man kann sich aber wohl an der Anhebung in den Staaten orientieren.

Quelle: CNBC
Netflix: Preise in den USA nun offiziell erhöht
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

6 Kommentare zu “Netflix: Preise in den USA nun offiziell erhöht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.