AVIF Dateiformat wird von Windows 10 1903 unterstützt

Microsoft unterstützt ein neues Dateiformat für Bilder in der Windows 10 1903. Das AVIF Dateiformat basiert auf dem AV1 Codec, der den VP9 Standard ablösen soll. Wer mit der Insider 18305 unterwegs ist kann dies sogar schon ausprobieren. Notwendig dafür ist die AV1 Video Erweiterung.

Über diese hatten wir HIER schon einmal berichtet. Ist diese installiert lassen sich nicht nur Filme anschauen, sondern auch die AVIF-Bilder werden dann im Datei Explorer, auf dem Desktop oder direkt in Paint angezeigt.

Auch wenn die AV1 Video Erweiterung schon für die Windows 10 1809 freigegeben ist, wird hier (jedenfalls bei mir) nichts angezeigt. Man benötigt im Moment also die Windows 10 1903 (19H1). Beschrieben wurde es auf der GitHub Seite von AOMediaCodec/av1-avif. Beispielbilder findet ihr zum Beispiel hier: github.com/AOMediaCodec/av1-avif/Microsoft.

Der Vorteil an AV1 und AVIF ist, dass es sich hier um ein Format handelt, welches durch Google, Mozilla und anderen vorangetrieben wird in einer Allianz für offene Medien (Alliance for Open Media). Das AVIF Format wird zum Beispiel etwa 15% kleiner ausfallen, als das HEIC Format von Apple. Es wird allerdings wohl auch noch eine Weile dauern, bis sich das neue Format durchsetzen wird.

via: mspu
AVIF Dateiformat wird von Windows 10 1903 unterstützt
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.