Der neue Microsoft Edge – Weitere Details

Es war wohl das überraschende Thema der letzten Woche, nachdem die ersten Gerüchte aufkamen. Der Microsoft Edge wechselt nun die EdgeHTML als Engine und Chakra JavaScript nun zu Chromium und V8 (JavaScript). Doch es blieben mach der öffentlichen Ankündigung einige Fragen offen. Diese wurde gestern teilweise beantwortet.

Für viele wohl die wichtige Nachricht: Chrome Erweiterungen sollen auch im Microsoft Edge installiert werden können. Dies steht aber wohl nicht ganz oben auf der Liste der Edge-Entwickler. Kann also etwas dauern bis es dazu kommt. Beim Opera hat es ja auch eine Weile gedauert, bis man ohne zusätzliche Erweiterung die Chrome AddOns nativ installieren konnte.

Alle existierenden UWP-Apps und PWAs (Progerssive Web Apps) im Store werden weiterhin die EdgeHTML/Chakra nutzen können. Denn beides wird weiterentwickelt. War auch irgendwie zu erwarten, da beides zu tief im System integriert ist und auch anderweitig genutzt wird / werden muss.

PWAs werden im Edge Browser dann wie auch im Google Chrome direkt installierbar sein. Aber man behält die nativen PWA-Apps weiterhin im Auge. Hier sucht man noch den richtigen Weg zur Systemintegration. Man kann nur hoffen, dass Microsoft hier erst überlegt und dann den Edge freigibt. Ansonsten hagelt es wieder negative Resonanzen, von denen die Redmonder wieder nicht wegkommen. Ein paar weitere Links gibt es im blogs.windows noch.

Danke an Tourniquet für den Hinweis.

Quelle: reddit
Der neue Microsoft Edge – Weitere Details
Artikel teilen
Über den Autor

Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern. Jürgen

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

14 Kommentare zu “Der neue Microsoft Edge – Weitere Details

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.