Galaxy F ab März 2019 das faltbare Smartphone für zirka 1700 Dollar

Samsung hatte sein neues faltbares Handy vor ein paar Tagen mit dem Infinity Flex Display als Prototyp vorgestellt. Damals fehlten noch einige Angaben zum Smartphone. Nun wurde ein Bericht veröffentlicht, bei denen einige Vermutungen angestellt worden sind.

Nach der Veröffentlichung des Galaxy S10 im März soll dann auch das neue Galaxy F auf den Markt kommen. Für das 4,6 Zoll, bzw. ausgeklappt 7,4 Zoll Gerät wird ein Preis von etwa 1770 Dollar vermutet. Allerdings wie die Quellen sagen kommt das klappbare ohne 5G-Unterstützung im Gegensatz zum Galaxy S10.

Samsung selber plant mindestens 1 Million Geräte auf den Mark zu bringen. Bei dem Preis sicherlich die richtige Entscheidung, um abzuwarten wie der Markt auf diese neue Form des Smartphones reagiert. 1700 Dollar oder Euro sind schon ne Stange Geld. Aber schaut man sich die Preise für das Galaxy S oder iPhone heute an ist der Preis noch gar nicht mal so hoch für zwei Displays, oder? (schmunzel)

Quelle: yonhapnews
Galaxy F ab März 2019 das faltbare Smartphone für zirka 1700 Dollar
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

10 Kommentare zu “Galaxy F ab März 2019 das faltbare Smartphone für zirka 1700 Dollar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.