Google Inbox: Email-Dienst wird eingestellt

Im Jahr 2014 hatte Google seinen neuen Email-Dienst „Google Inbox“ vorgestellt. Mit erweiterten Features gegenüber Gmail zur damaligen Zeit, konkurrierten beide Dienste von Google miteinander. Nachdem Gmail vor einiger Zeit ein großes Update erhalten hatte und auch Funktionen aus Google Inbox spendiert bekam, hat Google sich dazu entschlossen, Google Inbox abzusetzen bzw. einzustellen.

Der Fokus liegt auf Gmail und Google selbst gibt an, dass alle Features von Inbox nun bereits in Gmail enthalten sind. Bis März 2019 soll der Dienst noch uneingeschränkt funktionieren – danach gehen die Lichter aus. Persönlich habe ich den Dienst nie genutzt und war und bin mit Gmail zufrieden. Hilfe zum Wechsel nach Gmail findet ihr HIER.

Google Inbox: Email-Dienst wird eingestellt
Artikel teilen
Über den Autor

Über das Anpassen & Abspecken von XP in die „Windows-Welt“ gekommen, interessiere ich mich eigentlich für jedes gute Stück Technik. Neben Windows hat auch Android bei mir ein zu Hause gefunden. Und ich bin jedes Jahr gespannt, was mich Neues erwartet. Bloggen ist eine Leidenschaft von mir und ich teile diese hier gerne mit euch.

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Ein Kommentar zu “Google Inbox: Email-Dienst wird eingestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.