Lenovo: Motorola Moto G5S erhält Android 8.1 Oreo in Brasilien

Wie die Kollegen von xda-developers berichten, beginnt Lenovo mit der Auslieferung von Android 8.1 Oreo für das Moto G5S. In Zeiten von Android 9 Pie also eine veraltete Version, aber eine aktuellere als bisher. Mit Android 8.1 kommen einige Verbesserungen auf das Smartphone. Ein Release in Deutschland sollte bald folgen.

Damals war Motorola als enger Google-Partner einer der schnellsten Update-Lieferanten auf dem Markt. Mit guter Hardware und schnellen Updates hat man sich relativ weit oben eingereiht. Diese Zeiten sind stand heute aber schon längst vorbei. Nach der Übernahme durch Lenovo tröpfelt es nur noch an Updates für das gesamte Portfolio. Mehrere Major-Updates? Fehlanzeige.

Bei der Moto-G-Reihe verspricht das Unternehmen indes nur ein Major-Update und das wird zwar auch eingehalten, aber wie man sieht, sehr spät. Das Moto G4 Play beispielsweise hat erst in diesem Jahr ein Update auf Android 7.1 Nougat erhalten. Da war die Entwicklung von Android 9 schon fortgeschritten.

Das Update ist stand jetzt nur in Brasilien verfügbar. Wann die anderen Modelle der Moto G5-Serie dran kommen, ist derweil genau so unklar, wie wann der Startschuss für das G5S hier fällt. Aber wie bereits gesagt, sollte es nicht all zu lange dauern. Wer ein Moto G5S besitzt, darf etwas Vorfreude verspüren.

Lenovo: Motorola Moto G5S erhält Android 8.1 Oreo in Brasilien
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

3 Kommentare zu “Lenovo: Motorola Moto G5S erhält Android 8.1 Oreo in Brasilien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.