Windows 10 1809 Editor und Registry Editor werden aufgerüstet – Jetzt auf einmal

Jahrelang haben das Notepad (Editor) und die regedit.exe (Registry Editor) ein trostloses Dasein in den Windows Versionen verbracht. Jahrelang wurde nichts unternommen, um beide für einen ordentlichen Arbeitsablauf moderner und effektiver zu machen. Somit musste man immer auf Dritt-Software zurückgreifen. Ersatz gibt es ja genügend, die viel mehr können, als diese beiden kleinen integrierten Tools.

Jetzt auf einmal kommt Microsoft auf die Idee, dem Editor und Regeditor neue Funktionen hinzuzufügen, die dann mit der Windows 10 1809 (October 2018 Update) erscheinen werden. Wäre man sarkastisch, könnte man meinen, dass die Redmonder ein paar Azubis rangelassen haben, die sich an beiden Tools austoben durften und das Ergebnis war so gut, dass man es nun (endlich) einsetzt.

Aber hier mal die Einzelheiten. Mit der Windows 10 17713 hat man dem Notepad (Editor) nun die Zoom-Funktion hinzugefügt. Über Strg + + oder – kann der Text nun größer gemacht werden. Auch die Statuszeile lässt sich nun anzeigen, auch wenn man über das Menü den Zeilenumbruch aktiviert hat. Wahnsinn, oder?

Auch die Suchfunktion wurde nun verbessert. Markiert man ein Wort, dann wird es automatisch im Suchfeld unter Suchen oder auch Ersetzen eingetragen. Man erspart sich das unnötige Tippen. Ich bin mal gespannt, was noch so kommen wird.

Beim Registry Editor hat man schon in der letzten Version einige neue Funktionen hinzugefügt. Tippt man in die Adressleiste einen Pfad ein so klappt nun ein Auswahlfeld, wie seit Jahren im Datei Explorer auf und man kann schneller navigieren. Wenn man im Regeditor eine „Stufe“ im Pfad zurück möchte, reicht Alt + Pfeil nach links und aus HKEY_CURRENT_USER\Console wird HKEY_CURRENT_USER\ bzw. Alt + Pfeil nach rechts geht es wieder zurück zur Console.

Eigentlich alles Funktionen, die von (fast) Anfang an in diese beiden Tools gehören. Aber man kennt Microsoft. Ich frage mich trotzdem, warum gerade jetzt der Sinneswandel kommt. Habt ihr ne Antwort darauf?

Windows 10 1809 Editor und Registry Editor werden aufgerüstet – Jetzt auf einmal
Artikel teilen
Über den Autor

Ich bin nicht allwissend, was Windows angeht. Aber genau deshalb nehme ich Windows gerne auseinander und unter die Lupe, um all mein Wissen zu erweitern. Jürgen

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

13 Kommentare zu “Windows 10 1809 Editor und Registry Editor werden aufgerüstet – Jetzt auf einmal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.