AVM FRITZ!Box 6890 Labor Update steht bereit | 29.Juni (Changelog)

Und auch die FRITZ!Box 6890 bekommt eine neue Laborversion. Damit wird die Liste immer länger. Denn die FRITZ!Box 7490 und 7590 gestern, die FRITZ!Box 7580, 7560, 7530, 7430, 7362 SL heute hatten ja schon das neue Labor Update erhalten. Die Version ist die 06.98-58342. Die Changelog ist fast gleich mit den anderen Fritz!Boxen. Nur ein Fehler beim LTE wurde zusätzlich behoben.

Neuigkeiten in FRITZ!OS 6.98-58342 Smart Home: Mit Smart Home-Vorlagen unterschiedliche Konfigurationen der Smart Home-Geräte für verschiedene Anlässe (z.B.: Feiertag, Arbeitsschicht, Urlaub…) erstellen und bequem per Knopfdruck wechseln.
Weitere Verbesserungen in FRITZ!OS 6.98-58342

  • LTE: Behoben – Aufbau der Mobilfunkverbindung scheitert nach Reboot u.U. dauerhaft
  • Internet: Behoben – unzureichende Fehlermeldung im Bereich DSL beim Versuch, Anpassungen bei Powerline-Geräten aufgrund von DSL-Störungen vorzunehmen
  • Telefonie: Behoben – fehlerhafter Assistent zur Einrichtung einer neuen Rufnummer
  • Behoben – Problem bei der Einrichtung einer SIP-Ortskennzahl für bestimmte Anbieter
  • DECT: Behoben – fehlende Verlinkung auf Internetdienste wieder vorhanden
  • Heimnetz: Behoben – fehlende Darstellung bestimmter per LAN verbundener Powerline-Geräte in der Mesh Übersicht
  • System: Verbesserung – Stabilität
  • Änderung – Der voreingestellte Benutzer „ftpuser“ kann aus Sicherheitsgründen nicht mehr für den Zugang aus dem Internet freigegeben werden.
  • FRITZ!NAS: Behoben – FRITZ!NAS war nur mit Benutzername und Kennwort nutzbar
  • WLAN: Behoben – Diverse Fehlerbehebungen bei der Einrichtung des Gastzugangs
  • Behoben – Hinweis auf eigene MAC-Adresse wurde im Bereich Mesh Repeater, Mesh Einstellungen und Netzwerkeinstellungen nicht angezeigt

Der Download steht wie immer auf der Seite von AVM bereit. avm.de/fritz-labor/fritz-labor-fuer-fritzbox-6890

AVM FRITZ!Box 6890 Labor Update steht bereit | 29.Juni (Changelog)
Artikel teilen
Über den Autor
ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.