Vodafone übernimmt Unitymedia für 18,4 Milliarden Euro

Düsseldorf: Vodafone ist bereits seit einigen Wochen dabei, große Teile des britischen Unternehmen Liberty Global zu kaufen. Wie Vodafone am 09.05.2018 mitteilte, einigte man sich auf einen Kaufpreis von 18,4 Milliarden Euro. Der Deal muss vom Kartellamt noch geprüft und abgesegnet werden. Damit würde man in Deutschland unter anderem das Unitymedia Netz übernehmen und eine große Konkurrenz zur deutschen Telekom aufbauen.

Unitymedia ist neben Vodafone/Kabel Deutschland eines der größeren Kabelanbieter in Deutschland. In Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg ist das Unternehmen mit ihrem Koxialkabel vertreten und bietet in Bochum seit neustem 1 Gigabit pro Sekunde über das Kabelnetz an.

Seit 2014 ist Kabel Deutschland bereits in Vodafone integriert und eigentlich soll man auch „Kabel Deutschland“ nicht mehr sagen ;-) . Viele wissen aber gar nicht, was Vodafone alles übernommen hat. Diese Nachricht wird jetzt wohl höhere Wellen schlagen, da man mit dieser Übernahme rund 2/3 des deutschen Kabelnetzes besitzt.

So kann man in großen Teilen Deutschlands in Zukunft die eigene „GigaKombi“ anbieten. Diese besteht aus Internet, Telefon und Mobilfunkvertrag und soll in dieser Kombination Geld sparen. Man kann natürlich jetzt diskutieren, ob es mit dieser Übernahme Probleme geben wird. Nach der Übernahme von Kabel Deutschland gab es bei mehreren Leuten viele Probleme mit dem Netz – man wünscht sich, dass so etwas nie wieder vorkommt. Wir werden sehen.

Ob es auch Vorteile gibt bezüglich der Geräte oder ob man die Dinge so 1:1 von Unitymedia übernimmt, wird sich bald zeigen. Wenn diese Übernahme komplett durchgelaufen ist, gibt es wohl mehr Informationen. Wir werden berichten.

via: mz-web 
Vodafone übernimmt Unitymedia für 18,4 Milliarden Euro
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

27 Kommentare zu “Vodafone übernimmt Unitymedia für 18,4 Milliarden Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.