FRITZ! Labor für 7580, 7560, 7430 & 7362 SL

Unglaublich aber wahr! AVM spendiert ganzen 4 Boxen ein neues Update im FRITZ!Labor. Diesmal sind es nicht die beiden Flaggschiffe 7490 und 7590, sondern andere Modelle. Wie das Unternehmen auf Twitter bekannt gab, erhalten die FRITZ!Box 7580, 7560, 7430, 7362 SL das Mesh-Update als Beta.

Mesh wurde bereits mit FRITZ!OS 6.90 eingeführt. Damals waren die 7580, 7490, 7560 und 7590 bedient worden. Seit einigen Wochen gibt es die Vorschauversion von FRITZ!OS 7.x für die 7490 und 7590. Nun kommen auch andere Boxen hinzu. AVM möchte FRITZ!OS 7.x für alle aktuellen Geräte verteilen, darunter zum Beispiel die neue 6890 LTE und die ganze Kabel-Produkt-Reihe.

Das Update kann wie gewohnt über die FRITZ!Box-Oberfläche unter http://fritz.box ausgeführt werden, wenn bereits eine Laborversion installiert war. Falls nicht, müsste man sich auf der FRITZ! Labor-Seite die entsprechende Datei downloaden und manuell installieren. AVM weist darauf hin, dass es sich um eine Firmware mit möglichen Fehlern handelt und man diese nicht auf Produktivsystemen einsetzen sollte.

Die Neuerungen sehen wie folgt aus:

Internet:

  • NEU – MyFRITZ!-Internetzugriff auf FRITZ!Box ohne Browserwarnung (SSL-Zertifikate von Let’s Encrypt) reload

Telefonie:

  • NEU – Zeitsteuerung für Rufumleitungen
  • NEU – Rufnummern aus Anrufliste direkt zu Rufsperren oder bestimmten Telefonbüchern hinzufügen
  • NEU – Unterstützung für den SIP-Trunk der Telekom (DeutschlandLAN SIP-Trunk / SIP-Trunk Pooling)
  • NEU – Automatische Mesh-Repeater Einrichtung einer zweiten FRITZ!Box per Tastendruck

WLAN:

  • NEU – mittels „FRITZ! Hotspot“ jetzt einen besonders komfortablen WLAN-Zugang für WLAN-Gäste an öffentlichen Plätzen wie Bars, Restaurantes, Praxen etc. anbieten. Details siehe WLAN / Gastzugang
  • Erhöhung der Sicherheit bei WLAN durch Unterstützung für Protected Management Frames (PMF) aktiviert
  • NEU – Unterstützung für 160-MHz-Kanalbandbreite hinzugefügt (7590)

DECT:

  • NEU – FRITZ!Fon Startbildschirm Ereignisse Anzeige für eingegangene Faxe
  • NEU – FRITZ!Fon Mediaplayer: Speichern und Laden von Musiklisten als .xsfp Datei per FRITZ!NAS möglich
  • NEU – FRITZ!Fon Startbildschirm Smart-Home scrollbar, um mehr Smart-Home-Geräte anzuzeigen
  • NEU – FRITZ!Fon Unterstützung für bis zu fünf eigene Klingeltöne pro Handgerät
  • NEU – FRITZ!Fon ermöglicht Update für FRITZ!Box (auf Wunsch PIN-geschützt)
  • NEU – FRITZ!Box unterstützt Software Update für kompatible Handgeräte anderer Hersteller
  • NEU – FRITZ!Fon Rufnummernauflösung nach Landes- und Ortsvorwahlen
  • [Update] NEU – Vor- und Zurückspringen bei der Wiedergabe von Podcasts am FRITZ!Fon ermöglicht

Heimnetz:

  • NEU – Heimnetzübersicht zeigt auch Telefon- und Smarthomeverbindungen mit vollständiger Topologie und Verbindungsqualität an

Smart Home:

  • NEU – Eine Push-Nachricht wird versendet, wenn unterbrochene DECT-Verbindung wieder aufgebaut wurde

Weitere Informationen

FRITZ! Labor für 7580, 7560, 7430 & 7362 SL
weitere Artikel zu diesem Thema
zu den aktuellen News

6 Kommentare zu “FRITZ! Labor für 7580, 7560, 7430 & 7362 SL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.