FRITZ!Box 6590 erhält FRITZ!OS 6.87

Auch das aktuelle Flaggschiff im Kabelbereich erhält ab sofort FRITZ!OS 6.87. Nachdem die 6490 das Update schon seit Dezember hat, schloss sich die „kleine“ 6430 vor wenigen Tagen an. Nun kommt auch die 6590 in den Genuss. Es geht hier grundlegend nur um Fehlerbehebungen.

FRITZ!OS 7.x steht vor der Tür und soll in Q2 2018 veröffentlicht werden. AVM hat heute noch das Update auf 6.87 für die 6590 nachgeschoben, um alle Kabelmodelle vorerst auf den neusten Stand zu heben. Diese Version dürfte auch die letzte vor dem großen Mesh-Update sein.

Der Changelog fällt hier klein aus und geht um Fehlerbehebungen. Ebenso erlaubt die Version wieder die Möglichkeit Einstellungen der 6390/6490 auf die 6590 zu portieren. Eine Portierung einer niedrigeren Version auf eine höhere ist nicht möglich. Da jetzt alle auf den gleichen Stand sind, kann man dies ausführen.

Verbesserungen im FRITZ!OS 6.87

Telefonie:

  • Behoben SIP Rufnummern-Registrierung in Ausfallsicherungs-Szenarien angepasst

System:

  • Behoben: Online-Monitor doppelt sichtbar
  • Verbesserung: Stabilität

Info

  • Das Update kann über die Oberfläche der FRITZ!Box ausgeführt werden und ist auch nur so verfügbar. Ein manuelles Update per Datei ist nicht vorgesehen.

Weitere Informationen

FRITZ!Box 6590 erhält FRITZ!OS 6.87
Artikel teilen
Über den Autor

Word, PowerPoint waren meine ersten Erfahrungen mit der Computer-Welt. Immer mehr lernte ich neue Möglichkeiten und Funktionen kennen. Heute bin ich mit Windows 10 glücklich und nutze für meinen Internetzugang ausschließlich Produkte des Berliner Hersteller AVM.

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.