Microsoft – Cortana nun mit IFTTT-Anbindung

Alle haben das Gefühl, dass Cortana nicht wirklich Fuß fassen wird im umstrittenen “Assistenten-Markt”. Doch an diesem sinkenden Schiff scheint Microsoft festzuhalten und versucht Cortana mehr Möglichkeiten zu verschaffen. So besitzt Cortana seit dieser Woche eine IFTTT-Anbindung. IFTTT heißt lang “If This Than That” und erlaubt es verschiedene Dienste zu verknüpfen. Wenn (If) z.B. jemand einen Tweet absetzt (This), dann (Than) lass das Philips Hue Licht blinken (That).

Cortana holt damit auf, aber überholt Google Home sowie Alexa nicht. Beide besitzen auch eine Anbindung und wesentlich mehr Skills zusätzlich. Lediglich Siri hat der Dienst von Microsoft überholt, aber das ist auch keine Kunst. Wie auch immer, Cortana lässt sich nun mit über 550 Apps bzw. Geräten verknüpfen, welche ihr alle auf der IFTTT-Webseite findet.

Quelle: IFTTT

Microsoft – Cortana nun mit IFTTT-Anbindung
Artikel teilen
Über den Autor

Begeisterter Technik-Enthusiast, der aktuell zwei Welten vereint. Windows auf PC sowie Xbox und iOS auf dem iPhone, als auch auf dem iPad. Gespaltene Persönlichkeit würde ich sagen. ;)

ähnliche Artikel
vorheriger Artikel
nächster Artikel

4 Kommentare zu “Microsoft – Cortana nun mit IFTTT-Anbindung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung für diesen Kommentar.